Artikel 52 von 326 in dieser Kategorie

Altes Rathaus in Jindrichuv Hradec in Südböhmen aus dem Jahr 1493 1:150

4,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
5
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Altes Rathaus in Jindrichuv Hradec in Südböhmen aus dem Jahr 1493 als Kartonmodellbausatz des Ondrej Hejl Verlages (Nr, 0718) im Maßstab 1:150.

Modellentwurf: Ondrej Hejl.

Jindřichův Hradec (deutsch Neuhaus) ist eine Stadt in Südböhmen in Tschechien. Sie ist Bezirksstadt des gleichnamigen Okres Jindřichův Hradec. Die Stadt liegt in der historischen Region Böhmen, in unmittelbarer Nähe zur mährischen Grenze. (danke Wikipedia!)

Zum ersten Mal erwähnt wird das Rathaus 1493, als darauf ein kleines Türmchen aufgebaut wurde, an der der Uhrmeister Hanuš aus Prag eine neue Turmuhr anbrachte (angeblich geht es um den Schöpfer der Prager Altstädter Aposteluhr). Anfang des 17. Jahrhunderts erfolgte der Umbau des Rathauses, wobei ein Gässchen beseitigt wurde, in dem es Brotläden gegeben haben soll – den Durchgang nennt man bis heute „chlebnice“ (Brotweg). Hinten lag am Rathaus ein Gefängnis an („Birdovna“), vorn war der befürchtete Pranger. Beim Stadtbrand im Mai 1801 fiel auch das Rathausgebäude dem Feuer zum Opfer, das Rathaus musste neu erbaut werden, 1807 vollendet von Josef Schaffer, dem bekannten Baumeister von Jindřichův Hradec, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts viele Stadthäuser rekonstruierte und erbaute. Heutzutage ist das alte Rathaus ein zweistöckiges Gebäude mit Mansardendach, oberhalb der Durchfahrt befindet sich das Stadtwappen in der Gestalt, in der es im Jahre 1483 von König Wladislaw Jagello an die Stadt Jindřichův Hradec verliehen worden war. Als Rathaus diente das Gebäude bis 1848. Danach wurden die Stadtbehörden in das gegenüberliegende Haus Nr. 136/I umgesiedelt, das man „Na váze“ (Auf der Waage) nannte (über dem Hauseingang hängt wiederum ein steinernes gemaltes Stadtwappen). Im Rathaus siedelte bis 1905 die Bezirkshauptmannschaft. Bevor das Stadtamt wieder hierher ziehen konnte, wurde das Rathausinterieur, vor allem der Sitzungssaal, entsprechend einem Entwurf des Architekten Jan Kotěra umgestaltet. Nach dem 2. Weltkrieg hörte das Rathaus auf, seinem ursprünglichen Zweck zu dienen. Erst seit 1991 gibt es hier wieder Büros für die Fachabteilung Aufbau und Territoriale Planung des Stadtamtes. (Quelle: https://infocentrum.jh.cz)

Modellhöhe: knapp 28cm!

Feine Graphik und originalgetreue, dezent gealterte Farbgebung.

Montagezeichnungen und Skizzen ergänzen tschechische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: