Artikel 2 von 152 in dieser Kategorie

Festungsturm aus Praha-Kralovice (14 Jh.) 1:150

3,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
9
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Festungsturm aus Praha-Kralovice (14 Jh.) als Kartonmodellbausatz des tschechischen Milan-Bartos-Verlages (Katalog-Nr. 500217) im Maßstab 1:150.

Modellkonstruktion: Frantisek Nevoral.

Královice ist der Name einer ehemaligen Festung in dem gleichnamigen Vorort von Prag. Bis heute blieb von der Zitadelle nur einen zwanzig Meter hohen Turm mit einer Grundfläche von 10,5 x 10,5 Metern, der sich im westlichen Bereich eines verfallenen Gehöfts befindet. Dieses Grundstück ist öffentlich nicht zugänglich.

Die dreistöckige Festung wurde in Královice wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts gegründet. Im Jahre 1388 wurde das Anwesen zusammen mit Hof und Grundstück, das dem Pešík aus Komárov gehörte, an Jakub ze Sušice verkauft. Im Jahre 1431 wurde in Grundbüchern der Vaclav aus Královice als Besitzer erwähnt, zehn Jahre später taucht in den Unterlagen wiederum der Jan Chyba aus Chlum als Eigentümer. Einer den späteren Besitzer, Nicholas Skalský aus Dub, ließ im Jahre 1562 die Südseite des Turms mit dekorativen Fresken schmucken und Wendeltreppe zu errichten. Dem späteren Besitzer Jan Jindřich Rozenhajnov aus Janovic a seiner Ehefrau Eliše wurde die Festung und das gesamte Grundbesitz für die Teilnahme an einer Revolte konfisziert.

Seit 20 Jahren des 17. Jahrhunderts diente Festung nur als ein Gehöft für landwirtschaftliche Produktion, im Turm wohnten keine Menschen mehr. Nach 1945 stand das gesamte Anwesen nicht benutzt. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde es ein Projekt für Wiederaufbau und Rettung der Festung und ihre Umgestaltung für Museumszwecke entwickelt aber nicht umgesetzt. Einer der letzten Besitzer des Grundstücks - das Institut für Tierwissenschaften Akademie der Wissenschaften unternahm Renovierungsarbeiten, die jedoch auch Abriss eines Renaissance-Nebengebäudes an der Nordseite des Grundstücks zu Folge hatte, für die Restaurationsarbeiten als zu teuer und nicht lohnend in Anbetracht Möglichkeiten künftiger Nutzung geschätzt wurde.
(danke Wikipedia cz.!)

Große der Grundplatte: 10 x 11 cm!

Sorgfältige Druckqualität und originalgetreue und gealterte Farbgebung, Offsetdruck.

Tschechische Bauanleitung ergänzen Montagezeichnungen und Farbbilder des großen Vorbildes.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: