Artikel 44 von 108 in dieser Kategorie

Grosse Jacht der kurbrandenburgischen Marine (1678/79) 1:100 präzise

13,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
7
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Grosse Jacht der kurbrandenburgischen Marine (1678/79) als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des WAK-Verlages (Nr.11/2016) im Maßstab 1:100.

Modellkonstruktion: Tomasz Waremko.

Die Große Jacht war ein Schiff der kurbrandenburgischen Marine, das Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg als Jacht diente. Das Schiff wurde für die Landesgartenschau Brandenburg 2009 in Oranienburg im Rahmen eines Projekts zur Betreuung Arbeitsloser mit dem Namen Sehnsucht nachgebaut.

Die Große Jacht wurde 1678 bis 1679 auf der Werft von Gillis C. Peckelhering in Kolberg nach dem Vorbild einer Jacht des holländischen Statthalters Prinz Willem III. von Oranien gebaut. Sie war zunächst im Ostseehafen Pillau stationiert. Von dort machte sie Fahrten 1693 nach Amsterdam, auf den Niederrhein nach Emden und später nach London. Über Elbe und Havel gelangte die Jacht 1698 nach Berlin, bevor sie im Jahr 1700 wieder nach Emden zurückkehrte. Dort verblieb sie, seit 1701 unter der Flagge des Königreichs Preußen, bis zu ihrem Verkauf im Jahr 1721. Später wurde die Große Jacht, auch Neue Jacht, Vergoldete Jacht und Ceurvortl. Jacht genannt, abgewrackt.

Schiffsdaten
• einmastige Segeljacht nach holländischem Vorbild
• Baujahr: 1678–1679 in Kolberg (Pommern)
• Länge: ca. 23 m
• Breite: ca. 6,5 m
• Tiefgang: ca. 1,6 m
• Bewaffnung: bis zu 10 Kanonen (je nach Ausrüstungsstand)
• Besatzung: bis zu 50 Mann (je nach Verwendungszweck)
(danke Wikipedia!)

Modelllänge: 23 cm!

* Ein LC-Spanten-/Detailsatz kann zusätzlich bestellt werden! Besonders die Zierelemente rund ums Schanzkleid und Kanonenteile können bei diesem Modellbau gute Dienste erweisen, da sie in dieser Präzision wie durch ein Laserplotter kaum per Hand ausgeschnitten werden können.

** Ein Kanonenrohren-Satz aus Messing kann (auch zusätzlich) bestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein Stoff-Segelsatz bestellt werden!


Feine Computergraphik, originalgetreue und äußerst sorgfältig dargestellte Bemalung des Seglers (halbglänzender Golddruck aller Verzierungen, dezent gealterte Farbgebung der Holzflächen), Offsetdruck.

General- und Bauzeichnungen ergänzen polnische und englische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: