Artikel 6 von 56 in dieser Kategorie

polnisches Passagierschiff GDANSK im Bauzustand von 1927 1:200

5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
9
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Nach dem, die beiden bisherigen Ausgaben dieses Modells vergriffen wurden, nun die dritte Auflage: polnisches Passagierschiff GDANSK im Bauzustand von 1927 als Kartonmodellbausatz des JSC-Verlages (Nr.241 – 4/2018) im Maßstab 1:200.

Modellentwurf: Jan Schmidt

Die im April 1927 bei der Danziger Werft vom Stapel gelaufene GDANSK diente zusammen mit dem Schwesterschiff GDYNIA in dem Passagierverkehr zwischen den Häfen der Danziger Bucht und nach Bohrnolm.

Kurz vor dem Kriegsausbruch wurde die GDANSK bei dem Verband der Minenräumboote in Dienst gestellt. Am 2. September 1939, als die Einheit auf Anker bei Mechelinek lag, erfolgte ein Luftangriff, infolge dessen von den Explosionen der Fliegerbomben in der Nähe des Schiffs die Nieten der Konstruktion platzten und die GDANSK versank.

Sie wurde von der Deutschen Kriegsmarine gehoben, sein Schicksal während der Kriegsjahre ist allerdings unbekannt. Im Jahre 1945 wurde die GDANSK erneut, diesmal absichtlich bei dem südlichen Hafeneingang in Danzig versenkt. Im Jahre 1947 wurde die Einheit wieder, diesmal durch dänische Rettungsdienste gehoben, dann auf eine Sandbank beim Strand in Reda abgeschleppt und dort nach und nach abgewrackt...

Verdrängung: 547 BRT; Antrieb: Dampfmaschine mit einer Leistung von 650 PS; Geschwindigkeit: 11 kn; Anzahl der Plätze für die Seefahrten: 120 + 20-30 Besatzungsmitglieder.


133 Elemente + 21 Schabonenteile auf 2,5 Bögen 21x30cm bilden eine angemessene Grundlage des Wasserlinienmodelles. Der Konstrukteur, Jan Schmidt, mittlerweile bekannt aus mehreren Konstruktionen des JSC- und des Schreiber-Bogen-Verlages, schuf eine im Bau angenehme und liebevoll detaillierte Kleinschiff-Konstruktion.

* Ein LC-Detailsatz kann zusätzlich bestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein Ankerkettensatz bestellt werden!


Wie immer beim JSC-Verlag, gute Kartonqualität, sorgfältige Graphik und originalgetreue Farbgebung (weiße Borde, hölzerner Deck, grüne Aufbaudecks).

Bauzeichnungen und Montageskizzen ergänzen polnische und englische Bauanleitungen.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: