Artikel 244 von 485 in dieser Kategorie

Russische Raketen-Korvette Projekt 21631 Bujan-M "Grad Swijaschk" 1:200 extrem³

15,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
3
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Russische Raketen-Korvette Projekt 21631 Bujan-M in der Darstellung der Einheit Grad Swijaschsk mit der Kennnummer 021 (Indienststellung 27. Juli 2014, gehört der Kaspischen Flotille) oder optional Uglitsch 022, Weliki Ustjug 023, Seljony Dol 602, Serpuchow 603 als Extrempräzisions³-Kartonmodellbausatz des Orlik-Verlages (Nr. 124 – 8/2017) im Maßstab 1:200.

Modellkonstruktion: Anton Jakunin - zur Erinnerung: für den YG-Verlag entwarf er die beiden Erfolgsmodelle Projekt 20380 Steregustschij und Projekt 1135.6 Talwar, für Kartonnyj Samuraj entwarf er die Extremproduktion russische U-Jagd-Korvette Projekt 1124 Albatros (NATO: Grischa)!

Die Projekt 21630, auch als Bujan-Klasse (russisch „Буян“) bezeichnet, ist eine Klasse von Korvetten der Russischen Marine. Sie ist eine moderne Korvettenklasse mit Tarnkappentechnik für den Küsten- und Binnengewässerschutz und ferner für das Anlanden und Unterstützen von Spezialeinheiten ausgelegt.

Das modifizierte Projekt 21631 wird als „Bujan-M“ bezeichnet. Die Exportversion des Projektes 21630 u.a. für Kasachstan wird unter Projekt 21632 „Tornado“ geführt.

Am 19. August 2016 wurden im Rahmen des russischen Militäreinsatzes in Syrien von den Korvetten Seljony Dol und Serpuchow im östlichen Mittelmeer Kalibr-Marschflugkörper auf Kommandoposten, Munitionsdepots und Waffenfabriken der Al-Nusra-Front bei Dar Taaza abgefeuert.

Anfang Oktober 2016 schickte die russische Marine die Projekt-21631-Korvetten Serpuchow und Seljony Dol erneut ins Mittelmeer, um gemeinsam mit der Korvette Mirasch (Projekt 1234.1) den russischen Flottenverband vor der syrischen Küste zu verstärken. Laut Presseangaben sind die beiden Schiffe aber stattdessen in der Ostsee stationiert worden.
(danke Wikipedia!)

Der Bausatz erweckt durch die Vielzahl der Details und ihre z.T. winzige Große den Eindruck, es handelt sich um ein vom 1:100 auf 1:200 herunterskaliertes Schiff, es ist aber tatsächlich ein für 1:200 konstruiertes Vollrumpfmodell.

Modelllänge: 31 cm!

* Standarisierte Lesercut- und Ätz-Relinge div. Sorten (gerade, 45°-schräge, mit zwei, drei, bzw. fünf Durchzügen, hängende und Ketten-Relinge), Niedergänge und Leitern (ebenfalls als Ätz- oder Lasercut-Sätze), Pfeilern für Relingbau, Bullaugen, Wetterdächer für Bullaugen, Stoffflaggen, E-Leitungen und Schiffstüren können für das Modell aus unseren Zurüstteil-Angeboten zusätzlich bestellt werden!

** Ein Spantensatz kann (auch zusätzlich) bestellt werden!

*** Ebenfalls zusätzlich kann ein Ankerkettensatz bestellt werden!


Modernste Druckqualität und originalgetreue Farbgebung (graue Tarnbemalung, dunkelrotes Unterwasserschiff), Offsetdruck.

Die Bauanleitung besteht aus General- und Montagezeichnungen, so wie russischer und polnischer Bauanleitung, die gegen Aufschlag übersetzt werden kann.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: