2 polnische Schnellboote ORP S-1 (Chart) und ORP S-5 ex britische MTB 424 1:100

4,00 EUR
TOP
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Art.Nr.:
s-2019/12wak-m
Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
3
Lagerbestand:
3 Stück
Zwei (vollständige) polnische Schnellboote: ORP S-1 (Chart) und ORP S-5 ex britische MTB 424 als einfacher Kartonmodellbausatz (beide Wasserlinienmodelle) des WAK-Verlages (Nr. 10/2019) im Maßstab 1:100. Neben diesem Bogen wurde auch das 2. Teil mit polnischen Schnellbooten S-2, S-3 und S-4 (WAK Nr. 12/2019) herausgebracht.

Modellkonstruktion: Tomasz Krol.


Vor dem 2. WK plante Polnische Verteidigungsministerium den Bau von 17 Torpedobooten. Die zwei ersten davon wurde am 24. Januar 1939 der britischen J. Samuel White im Auftrag gegeben. Bis zum Kriegsausbruch wurden sie nicht fertiggestellt. Während des Krieges dienten bei der Polnischen Marine insgesamt 10 Torpedo- und Schnellboote, die nach vier verschiedenen Projekten gebaut wurden.

Die ORP S-1 „Chart“ war ein von den vier bei der Werft J. Samuel White georderten Torpedobooten, wurde am 17. August 1940 als S-1 übernommen. Aus der ursprünglichen Bootkonstruktion wurden die Torpedorohre entfernt (übrig geblieben davon sind die beiden „Einkerbungen“ zwischen Bordwänden und dem Deck). Diente die S-1 hauptsächlich als Geleitboot auf den Gewässern des Ärmelkanals. Am 21. Februar 1944 wurde sie wegen des allgemein schlechten technischen Zustandes ausgemustert.  


Technische Daten: Verdrängung (volle): 39 t, Länge: 22,83 m, Breite: 5,03 m; Tiefgang: 1,37 m; max. Geschwindigkeit: 42 kn; Besatzung: 12 Matrosen; Bewaffnung: 1x 20 mm - Geschütz, 2x MG 12,7 mm und 4x KM 7,69 mm.


Die Schnellboote ORP S-5, S-6, S-7, S-8, S-9 und S-10 wurden ebenfalls bei der Werft J. Samuel White in Großbritannien gebaut, es waren entsprechend die ex britischen MTB424 - MTB429 und zwischen Mai und Oktober Polnischer Marine übergeben. Sie dienten in der 5. Torpedoboot-Flottille. Außer S-5 und S-6 nahmen sie in keinen Kampfhandlungen teil. Die S-5 wurde am 15. Oktober 1944, die übrigen am 8. Mai 1945 der Royal Navy zurückgegeben. Die S-7 existierte bis zumindest Februar 2004 als Wohnbarke „Thanet“ in Shoreham. Zu gleichem Zweck diente die S-8 bis 1996.

Technische Daten: Verdrängung (volle): 45 t, Länge: 21,79 m, Breite: 5,49 m; Tiefgang: 1,68 m; max. Geschwindigkeit: 40 kn; Besatzung: 17 Matrosen; Bewaffnung: 1x 57 mm-,  2x 20 mm- Geschütz, 4x KM 7,69 und 2x Torpedorohre.


Modelllänge: knapp 22, bzw. 23 cm!


Originalgetreue Graphik (graue Tarnbemalung), Offsetdruck.

Montagezeichnungen und s/w-Bilder gebauter Modelle ergänzen polnische Kurzbauanleitung, die gegen Aufschlag übersetzt werden kann.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen



1 von 131 Artikel in dieser Kategorie