Boeing 787-9 Dreamliner der LOT in Sonderbemalung "Proud of Poland’s Indepedence” (2018) 1:144

6,00 EUR
NEU
TOP
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Art.Nr.:
s-77extramodel-m
Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
3
Lagerbestand:
3 Stück
Versandgewicht:
0,09 kg
Boeing 787-8 Dreamliner in der Darstellung des Flugzeuges SP-LSC der Polnischen Fluggesellschaft LOT mit Sonderbemalung "Proud of Poland’s Indepedence” aus dem Jahr 2018 als Kartonmodellbausatz des Extra Model-Verlages (Band Nr. 77 – 3/2021) im Maßstab 1:144.

Modellkonstruktion: Maciej Herbut, Inhaber des Verlages, bekannt von und geschätzt für viele Kartonmodell-Großkonstruktionen, die auch bei dem Answer-Velag (z.B. IJN Kitakami, IJN Junyo, IJN Kiji, IJN Isuzu) als auch GPM erschienen sind (z.B, IJN Shokaku, IJN Zuikaku) erschienen sind.


Die Boeing 787, vom Hersteller auch mit dem Beinamen „Dreamliner“ vermarktet, ist ein zweistrahliges Langstrecken-Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing für 200 bis 300 Passagiere. Sie ist das Nachfolgemodell der Boeing 767 und das erste Großraumflugzeug, dessen Rumpf zu einem Großteil aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff besteht. Die erste Maschine wurde nach dreieinhalbjähriger Verzögerung am 25. September 2011 an All Nippon Airways ausgeliefert und ging am 26. Oktober 2011 in Dienst. (…)

Die Version -9 ist eine im Vergleich zur 787-8 um etwa sechs Meter gestreckte Langstreckenversion der Boeing 787. Durch diese Streckung ist das Flugzeug für 250 bis 290 Passagiere ausgelegt, und auch im Rumpf sorgen größere Tanks für eine gegenüber der 787-8 um 700 km gesteigerte Reichweite. Auch bei der 787-9 befinden sich Raked Wingtips an den Tragflächenenden. Die erste Maschine der Version -9 sollte ursprünglich im Dezember 2010 von der neuseeländischen Air New Zealand in Betrieb genommen werden. Der Erstflug dieser Version wurde jedoch erst am 17. September 2013 durchgeführt, am 7. November kam das zweite Flugzeug dazu. Bis dahin wurden mit der Version 787-9 137 Flugstunden im Testprogramm durchgeführt. Ende Juni 2014 schließlich wurde die erste 787-9 offiziell an Air New Zealand übergeben. Diese Version ist mit 879 Festbestellungen und 556 Auslieferungen (Stand: Ende Februar 2021) die gefragteste. (danke Wikipedia!)



________________________________
LOT feiert Polen mit 787- und 737 MAX-Sonderlackierung


Mit gleich zwei Flugzeugen in Sonderlackierung feiert die polnische Fluggesellschaft LOT Polish Airlines das Jubiläum "100 Jahr polnische Unabhängigkeit".

Die polnische Fluggesellschaft LOT Polish Airlines feiert die vor 100 Jahren ausgerufene Unabhängigkeit Polens in diesem Jahr mit zwei sonderlackierten Flugzeugen. Am 11. November 1918 wurde die Unabhängigkeit Polens ausgerufen und die Zweite Polnische Republik gegründet. In der vergangenen Woche rollte das erste der beiden Flugzeuge für das Star Alliance-Mitglieds, eine Boeing 787-9 Dreamliner, in Everett im US-Bundesstaat Washington, aus dem Lackierhangar.

Die Sonderlackierung des von zwei Rolls-Royce Trent 1000 angetriebenen Dreamliner ist in den polnischen Nationalfarben rot und weiß gehalten und zeigt neben den Umrissen des polnischen Staatsgebietes auf dem vorderen Rumpfteil auch die Schriftzüge „Dumni z niepodległości Polski“ und „Proud of Poland’s Independence“ am Heck.

Das Flugzeug wird in den nächsten Tagen an die Airline übergeben. LOT betreibt momentan eine Flotte von 58 Flugzeugen, darunter sind acht Boeing 787-8 und zwei 787-9. Der elfte Dreamliner in der Flotte trägt die Registrierung SP-LSC.

Neben der Boeing 787-9 wird auch die nächste Boeing 737 MAX für LOT mit einer Sonderlackierung an die polnische Unabhängigkeit vor 100 Jahren erinnern.
(Quelle: https://aerobuzz.de/luftverkehr/lot-feiert-polen-mit-787-und-737-max-sonderlackierung/  Volker K. Thomalla)

Modelllänge: 43 cm und -spannweite: 49 cm!


In diesem Modell kann das Fahrwerk entweder in aus- oder in eingefahrener Position dargestellt werden.

* Ein LC-Spanten-/Rad-/Klebelaschen-Satz kann zusätzlich bestellt werden! Eine erfrischende Idee mit Beilegen der Klebelaschen für die Rumpfsegmente!

Originalgetreue, feine Graphik und  gute Farbgebung (Bemalungsmuster Polnischer Luftfahrtgesellschaft LOT auf dem Seitenleitwerk, Sonderbemalung auf dem Rumpf: An der Eingangstür ein roter Umriss der polnischen Grenzen und auf der rechten Seite des Rumpfes die Aufschrift "Stolz auf die Unabhängigkeit Polens" und auf der linken Seite „Proud of Poland’s Indepedence”), Offsetdruck.

Zahlreiche General- und Montagezeichnungen ergänzen polnische und englische Bauanleitung.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen


auch gekauft
NEU
TOP
Ein „Schienenbus“ - zweiteiliger...

Schienenbus - zweiteiliger Dieseltriebwagen der Baureihe Pesa 218Mc (2007) 1:97 (H0) einfach

Ein „Schienenbus“ - zweiteiliger Dieseltriebwagen der Baureihe Pesa 218M...
3,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
NEU
TOP
Sonderzug „Sloneczny“ (der sonni...

Sonderzug „Sloneczny“ (der sonnige): E-Lok TRAXX P160 DC und drei Doppeldeckwagen TWINDEXX (Fa. Bombardier, 2008) 1:87 einfach

Sonderzug „Sloneczny“ (der sonnige) polnischer Bahngesellschaft Koleje M...
3,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

38 von 83 Artikel in dieser Kategorie