Hersteller

britisches Schlachtschiff HMS Queen Elizabeth (1943) 1:200 extrem²

49,00 EUR
TOP
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
0
Britisches Schlachtschiff HMS Queen Elizabeth im Bauzustand, Waffenkonfiguration und Bemalung vom 1943 als Extrempräzisions²-Kartonmodellbausatz des Angraf-Verlages (Nr. 206) in imposantem Maßstab 1:200.

Modellkonstruktion: Dariusz Wandtke.

Die HMS Queen Elizabeth war das erste Dreadnought-Schlachtschiff der Queen-Elizabeth-Klasse. Sie wurde am 16. Oktober 1913 in Portsmouth, Hampshire vom Stapel gelassen und während des Ersten Weltkriegs 1915 in Dienst gestellt.

Die Queen Elizabeth war am 19. Februar 1915 an der versuchten Eroberung der Dardanellen beteiligt. Sie war Teil eines britisch-französischen Flottenverbandes, der die Aufgabe hatte, die türkischen Küstengeschütze zu vernichten. Der Angriff war jedoch wenig erfolgreich, da die Türken sich erbittert wehrten.
Das Schlachtschiff wurde letztlich in die Nordsee zurückgerufen, verpasste aber die Skagerrakschlacht. Nachdem David Beatty den Oberbefehl über die Grand Fleet übernommen hatte, versah die Queen Elizabeth den Dienst als Flottenflaggschiff. Diese Aufgabe behielt das Schiff auch über das Kriegsende hinaus.

In den Jahren 1926 und 1927 wurde die Queen Elizabeth einem Umbau unterzogen, der durch die Zusammenlegung der beiden Schornsteine und den Anbau eines Torpedowulstes äußerlich auffiel. Von 1937 bis 1941 wurde das Schiff, ebenso wie ihr Schwesterschiff HMS Valiant, einem Totalumbau unterzogen.[2] Neben anderen wesentlichen Verbesserungen wurde auch eine schlagkräftige Flugabwehr-Batterie eingebaut, die es der Queen Elizabeth ermöglichte, während des Zweiten Weltkriegs der zunehmenden Bedrohung durch Luftangriffe zu widerstehen.

Im Zweiten Weltkrieg verstärkte die Queen Elizabeth die britische Mittelmeer-Flotte, um den Nachschub der Achsenmächte zu unterbinden. Am 18. Dezember 1941 gelangten einige italienische Torpedoreiter in den alliierten Militärhafen von Alexandria, wo sie die Queen Elizabeth so stark beschädigten, dass sie auf dem Grund des Hafens aufsetzte. Wegen der geringen Wassertiefe konnte sie in kurzer Zeit gehoben werden. In Norfolk, Virginia wurde sie repariert und dann in den Pazifik entsandt.
Dort wurde sie in der britischen Eastern Fleet als Geleitschutz der britischen Flugzeugträger eingesetzt. Ab Juli 1945 war sie wieder der Home Fleet zugeteilt. Ab März 1946 wurde das Schiff in den Reservestatus versetzt. Im Juni 1948 wurde die Queen Elisabeth aus der Liste der Royal Navy gestrichen und ab 7. Juli 1948 in Dalmuir abgewrackt. (danke Wikipedia!)

Bei allen Waffen (differenzierte und schwenk-/drehbare Haupt- und Mittelartillerietürme, Flak-Bewaffnung), Decks mit Ausrüstung (Scheinwerfer, Kabeltrommel, alle Niedergänge mit einzelnen Leitersprossen, zwei Bordflugzeuge Walrus, zwei filigrane Flugzeugkräne mit allen Flaschenzügen, Gleise des Flugzeugwagens Rettungsboote u.ä.), etc. konnte eine sehr ausführliche Detaillierung berücksichtigt werden. Das Modell kann sowohl als Vollrumpf als auch Wasserlinienmodell gebaut werden.

* Standarisierte Lesercut- und Ätz-Relinge div. Sorten (gerade, 45°-schräge, mit zwei, drei, bzw. fünf Durchzügen, hängende und Ketten-Relinge), Niedergänge und Leitern (ebenfalls als Ätz- oder Lasercut-Sätze, in weißer und in grauer Bemalung), Pfeilern für Relingbau, Bullaugen, Wetterdächer für Bullaugen, Stoffflaggen, E-Leitungen und Schiffstüren können für das Modell aus unseren Zurüstteil-Angeboten zusätzlich bestellt werden!

** Ein Spantensatz kann zusätzlich bestellt werden!

*** Ein Lasercut-Detailsatz kann ebenfalls zusätzlich bestellt werden!

*** Ein Ankerkettensatz kann (auch zusätzlioch) bestellt werden!

Modelllänge: 98 cm!


Originalgetreue Farbgebung (charakteristischer dunkelgrau-grau-dunkelblauer Tarnanstrich der Borde und Deckaufbauten, dezent gealterte Farbgebung des hölzernen Decks), allgemein gute Graphikqualität, Offsetdruck.

Übersichtliche und aussagekräftige General-, Baugruppenzeichnungen, Detail- und Schablonenskizze ergänzen polnische Kurzbauanleitung, die gegen Aufschlag übersetzt werden kann.
 
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Mercedes Simplex
Teile: 513
Ma...

Tourenwagen Mercedes Simplex (1904) 1:25 übersetzt

Mercedes Simplex
Teile: 513
Maßstab: 1/25
Länge: 17 cm

Sehr schm...

15,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
20 Stück Geschützrohre Oerlikon ...

20 Stück Geschützrohre Oerlikon 20mm 1:200 präzise, Produzent: Halinski

20 Stück Geschützrohre Oerlikon 20mm 1:200 präzise, Produzent: Halinski
8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
20 Stück Geschützrohre deutsch. ...

20 Stück Geschützrohre deutsch. 20mm Flak 1:200

20 Stück Geschützrohre deutsch. 20mm Flak 1:200
4,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

549 von 623 Artikel in dieser Kategorie