Hersteller

54-Kanonen-Schiff der 4. Ranges des Linie der Russischen Marine Poltawa (1712) 1:100 extrem²

35,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
0
Versandgewicht:
0,75 kg
Eine weitere monumentale Kartonmodell-Produktion des ukrainischen Oriel-Verlages (Nr. 334) mit einem breiten Angebot an Zurüstsätzen: 54-Kanonen-Schiff des 4. Ranges der Linie der Russischen Marine Poltawa aus dem Jahr 1712 als Extrempräzisions²-Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:100.

Modellkonstruktion: Albert Drybnik


Das Schlachtschiff "Poltawa" ist ein russisches 54-Kanonen-Segelschiff des 4. Ranges, das am 15. Juni (26.) 1712 von der Helling der Sankt-Petersburger Admiralität vom Stapel lief.
Der Zar Peter I. war persönlich aktiv an der Konstruktion und dem Bau des Schiffes beteiligt. In den 1710er Jahren wurde das Schiff manchmal von ihm besucht und kommandiert.

Das Schiff wurde nach dem wichtigen Sieg der russischen Armee über die Schweden in der Schlacht bei Poltawa benannt und war das erste Schlachtschiff, das in der St. Petersburger Admiralität entworfen und gebaut wurde.

Während ihrer Dienstzeit von 1712 bis 1732 war die "Poltawa" Teil der baltischen Flotte und nahm vor dem Ende des Großen Nordischen Krieges an sechs Seefeldzügen (1713-1717 und 1721) teil.

Sie wurde später zur Ausbildung von Kronstädter Besatzungen in der Ostsee eingesetzt. Poltawa wurde 1732 außer Dienst gestellt. (danke Wikipedia!)

Modelllänge: 55,8 und -höhe: 46,9 (ohne Ständer) cm!

* Ein LC-Spanten-/Blöckchen-/Detailsatz kann zusätzlich bestellt werden!

** Ein Ätzsatz mit feinsten Details kann ebenfalls zusätzlich bestellt werden!

*** Ein Rundholzsatz für Masten- und Rahenbau kann zusätzlich bestellt werden!

**** Ebenfalls zusätzlich kann ein Stoff-Segelsatz bestellt werden!

***** Ein gravierter LC-Decksatrz kann (auch zusätzlich) bestellt werden!


****** Ein Resinesatz mit allen 54-Kanonenrohren (22x 18-Pfund, 22x 12-Pfung und 6x 6-Pfund) des Schiffes kann auch zusätzlich bestellt werden!

Modernste Computergraphik und originalgetreue Farbgebung (dunkelbraunes Unterwasserschiff, hellgelbe und in oberem Bereich blaue Bordwände, gute Graphik aller Holzflächen, beidseitiger Druck aller Flaggen und Segeln, die somit direkt eingesetzt werden können), Offsetdruck.

General- und Montagezeichnungen ergänzen russische, polnische, englische und deutsche Bauanleitung.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Durch Computergraphik und durch ...

französische Fregatte La Belle Poule (1765) inkl. Spanten-/Detailsatz 1:96 übersetzt

Durch Computergraphik und durch eine zum Verarbeiten bessere Kartonsorte...

68,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Ein Kartonmodellbausatz im Maßst...

Panzerschiff Gneisenau in mehreren Zuständen +... 1:400

Ein Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:400 des JSC-Verlages (Nr.72 - 11/20...

14,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Spanten-/Detailsatz für Santa Le...

Spanten-/Detailsatz für Santa Leocadia 1:96 (Shipyard Nr.28)

Spanten-/Detailsatz für Santa Leocadia 1:96 (Shipyard Nr.28)
28,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

132 von 170 Artikel in dieser Kategorie