Hersteller

Jakowlew Jak-1 (Kufen- oder optional Radfahrgestell) 1:33

7,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
6
Versandgewicht:
0,2 kg

Sowjetischer Jäger JAKOWLEW JAK-1 in der Darstellung einer Maschine (optional auf Räder oder Kufen)  des 21. Jagdregimentes mit der Seitennummer 6 und mit der Seriennummer 0442, geflogen von Leutnant Zacharow, im März 1942 als Kartonmodellbausatz des WAK-Verlages Nr. 7/2005, natürlich im Maßstab 1:33.

Modellkonstruktion: Karol Plocica.

Noch im Jahre 1939 entstand als Nachfolgekonstruktion der veralteten Polikarpow I-16 die Jakowlew Jak-1, die anfänglich als I-26 gekennzeichnet wurde. Im Januar 1940 erstbeflogen, trotz der Beurteilung als eine mangelhafte Konstruktion, ging sie nach einigen wenigen Verbesserungen in Serie, da der Bruder von Jakowlew (wie die Experten der sowjetischen Luftfahrtgeschichte meinen), ein Mitglied des Politbüros der UdSSR war... Seit der Indienststellung des Flugzeuges wurde die Konstruktion ständig modifiziert: Jak-7; Jak-9, Jak-3...

Triebwerk: M-105PA mit einer Leisung von 1050 PS; max. Geschwindigkeit: 529 km/h; Bewaffnung: 20mm-Geschütz und 2x 7,62mm-Maschinengewehre und 6 Raketenflugkörper RS-82 oder zwei Bomben FAB-100.

372 Elemente auf 5 Bögen 21x30cm, die sich sehen lassen: nicht übertrieben und geschmackvoll dargestellte Cockpiteinrichtung (mit Sicherheitsgurten als selbständige Elemente, schön graphisch dargestelltem Instrumentenbrett, einzelnen Drosselklappenhebeln...), optional Höhen-, Seitenruder und Tragflächenklappen als getrennte Elemente, die in div. Positionen oder gar (mit ein wenig Eigeninitiative) als bewegbar dargestellt werden können; Fahrgestell mit Fahrgestelluken und optionaler Nachbildung der Gleitkufen, bzw. Räder, die wiederum als ausgefahren oder "im Flug" (eingefahren) dargestellt werden können, drehbarer Propeller, zahlreiche Außenlasten: optional 6x Raketenflugkörper RS-82 auf Startschienen oder 2x Bomben FAB 100, oder aber 2x Zusatztanks, zwei optionale Fahrgestellversionen: Räder oder Kufen einer Winterausrüstung des Jägers...

* Eine durchsichtige Kunststoff-Kanzel kann hilfsweise von einer Jak-1 des Halinski-Verlages (Band KA Nr.5/2011) bestellt werden.

** Ebenfalls zusätzlich kann ein LC-
Spantensatz bestellt werden!

*** Auch zusätzlich kann ein Resine-
Radsatz bestellt werden!

Modellespannweite: 33 cm!

Modernste Farbgebung und feine Computergraphik (interessante Wintertarnung der russischen Luftwaffe) summieren sich zu einer wohl komponierten Flugzeugmodellkonstruktion... Der lackierte Umschlag des Heftes, die Kartonqualität und der gesamte Eindruck des Heftes stehen den etablierten GPM- und Modelik-Bögen im Nichts nach!

General- und Bauzeichnungen ergänzen polnische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Northrop T-38 Talon
Teile: 378 ...

Schul- und Trainingsflugzeug Northrop T-38 Talon (1961) 1:33

Northrop T-38 Talon
Teile: 378 + 8 Schablonenelemente
Maßstab: 1/33
...

11,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Eine gut ausgewogene Produktion ...

Lawotschkin La-7 (Sonderbemalung) 1:33

Eine gut ausgewogene Produktion des WAK-Verlages (Nr.4/2006): russisches...

7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Eine ziemlich unbekannte Flugzeu...

französischer Doppeldecker Salmson 2A2 (1920) 1:33

Eine ziemlich unbekannte Flugzeugkonstruktion des Endes des 1. Weltkrieg...

8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

317 von 1372 Artikel in dieser Kategorie