Hersteller

niederländischer Seeschlepper Holland (Bj. 1951) 1:100 (JSC-Ausgabe 2020)

Niederländischer Seeschlepper Holland (Bj. 1951) als ein Präzisions-Kartonmodellbausatz des JSC-Verlages (Nr. 246 – 3/2020) im Maßstab 1:200. Das gleiche Modell erschien bereits bei dem niederländischen ScaldisModelbauclub-Verlag).

Modellkonstruktion: Bartosz Czolczynski.

Der Seeschlepper HOLLAND (IMO 5153462) wurde bei der Werft N.V. Ferus Smit im Foxhol unter der Bau-Nr. 111 gabaut. Er ist ist 57,35 m lang, 9,54 m breit und hat eine Maschinenleistung von 1.499 kw. Heimathafen ist Terschelling (Niederlande).
Die „Holland“ ist der letzte übriggebliebene Vertreter der Generation, die einst Hollands Ruhm im Stahlschiffbau begründete. (…) Auf gut 200 spektakuläre Rettungsaktionen kann der 1951 gebaute Seeschlepper zurückblicken. Zunächst sah es so aus, als würde dieses besondere Schiff verloren gehen, aber durch die Auflage von speziellen Restaurierungs-Fonds konnte es gerettet werden. Für den echten Liebhaber zählt der charakteristische Rumpf, das Original- Steuerhaus, die hervorragend restaurierten Unterkünfte und vor allem der „Werkspoor“-Dieselmotor, ein niederländisches Fabrikat, von dem bloß zehn produziert wurden und von denen nur noch dieser erhalten ist. Nachdem die „Holland” lange als Bergungsschiff in Fahrt war, gefolgt von einer Zeit als Forschungsfahrzeug für Rijkswaterstaat, wurde das Schiff dank der Stiftung Zeesleepboot Holland einer würdigen dritten Laufbahn zugeführt, um so die Erinnerung an die ehemalige Bergungsschleppfahrt wach zu halten. (Anlässlich der „Amsterdam In-Water Boat Show“)

Das Modell kann als Vollrumpf oder als Wasserlinienmodell gebaut werden. Ein Stück Folie mit den darauf gedruckten Relingabschnitetn liegt dem Bausatz bei.

Modellängen: knapp 29 cm!

* Zusätzlich kann ein LC- Spantensatz bestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein LC-Detailsatz bestellt werden!

*** Auch zusätzlich kann ein Ankerkettensatz bestellt werden!

**** Ein gravierter LC-Decksatz aus Holz kann auch zusätzlich bestellt werden!


Präziser Computerdruck, sorgfältige Nachbildung der Bemalung des Schleppers: orangenfarbiges Unterwasserschiff, schwarze Bordwände, weiße Deckaufbauten, gelber Schornstein uind rotte Rettungsausrüstung (Rettungsboot, Rettungsringe).

Montagezeichnungen ergänzen niederländische und englische Bauanleitung!
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe haben Apfelsinen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.



33 von 83 Artikel in dieser Kategorie