Hersteller

*Fakultativwagen KPEV (Bahndirektion Kattowitz, 1891) 1:25 Offsetdruck

20,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
2
Versandgewicht:
0,55 kg

Eine außergewöhnlich dekorative Modellproduktion des Modelik-Verlages (Nr.2/2014 als Erstausgabe, noch im Offsetdruck!): Fakultativwagen nach Musterblatt I-20 (bedeckter Güterwagen mit Endperrons) aus dem Jahr 1891 der Bahndirektion Kattowitz/Katowice KPEV in der Darstellung des Wagens Nr. 4268 oder optinal 4273 als Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:25. Der Wagen wurde mit Kräften der PSMK-Vereinsmitglieder restauriert und ist als zurzeit ältester Wagen in Polen in Lokomotiv-Freilichtmuseum in Skierniewice zu bewundern.

Modellkonstruktion: Jan Kolodziej.

Ein Fakultativwagen war ein Eisenbahnwagen, der durch Hinzufügen oder Entfernen einiger Teile für verschiedene Einsätze zu verwenden war. In einigen Fällen wurde der ganze Aufbau ausgetauscht. Die Fakultativwagen (fakultativ = wahlweise) wurden ab 1880 von den deutschen Länderbahnen und von verschiedenen Schweizer Schmalspurbahnen vor allem im ländlichen Raum eingesetzt.

Üblich waren Wagen, die wahlweise als Personen-, Post- oder Güterwagen eingesetzt werden konnten. Als Personenwagen liefen die Fahrzeuge in der dritten oder, sofern (noch) angeboten, auch vierten Wagenklasse und besaßen in der Regel Einstiegsplattformen mit Stirntüren. Für den Einsatz als gedeckte Güterwagen konnten die im Inneren angebrachten Sitzreihen demontiert werden. Zusätzliche seitliche Schiebetüren ermöglichten die Be- und Entladung. Offene Güterwagen konnten in der warmen Jahreszeit zu Sommerwagen umgerüstet werden.
Bei den deutschen Staatsbahnen waren Fakultativwagen vor allem auf Betreiben des Militärs für den Truppentransport einfacher Soldaten beschafft worden. Aber schon im Ersten Weltkrieg verwendete man dafür häufig auch gewöhnliche Güterwagen.
Ansonsten waren Fakultativwagen vor allem bei Bahnen im Einsatz, die saisonale Verkehrsspitzen hatten, wie Bäderverkehr, Wallfahrten, Volksfeste.
(danke Wikipedia!)

In dem Modell kann Inneneinrichtung mit Sitzbänken, Kohleofen, etc., Handbremsen auf beiden Plattformen gebaut und die Fenster können als geschlossen oder (teil-)geöffnet und die Schiebetüren können als geschlossen oder ebenfalls (teil-)aufgeschoben dargestellt werden. 

Modelllänge: 41 cm!

* Zusätzlich kann ein Lasercut-Spanten-/Rad-/Detailsatz bestellt werden! Besonders die Speichenräder und die vier Zier-Dachträger über den Plattformen beeindrucken mit filigraner Bauweise.

** Ein Kettensatz mit beiden Abgrenzungsketten der Durchgänge aus den Plattformen kann ebenfalls zusätzlich bestellt werden!
 
Modernste Graphik, originaltreue Bemalung (dunkelgrüner Anstrich des Wagens, Logo der KPEV, sämtliche Nennschriften, 3-Klasse-Markierung…).

General- Schablonen- und Montagezeichnungen ergänzen polnische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
PKP Dampflok Ty-45
Teile: ca. 4...

PKP Dampflok Ty-45 + Tender 1:25 extrem! übersetzt!

PKP Dampflok Ty-45
Teile: ca. 4000
Maßstab: 1/25
Länge: 84 cm

Fü...

29,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Eigentlich erschien das Modell b...

gegenwärtige Elektrolok EP 09 der PKP 1:25 extrem! übersetzt

Eigentlich erschien das Modell bereits vor 10 Jahren, da aber nach Verla...

48,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Schneepflug & Schmalspurlok Dn2t...

*Schneepflug +Schmalspurlok Orenstein & Koppel Dn2t 1:45 übersetz

Schneepflug & Schmalspurlok Dn2t
Teile: 614
Maßstab: 1/45
Länge: 26...

8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

97 von 192 Artikel in dieser Kategorie