Flakkreuzer USS Oakland CL-95 (1943) 1:200 Offsetdruck

12,50 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
3
Lagerbestand:
3 Stück
Versandgewicht:
0,55 kg

Eine der Produktionen des Modelik-Verlages (Nr.22/2005 noch in Originalausgabe als Offsetdruck und nicht als die gegenwärtigen Digitaldruck-Modelle): Flakkreuzer USS OAKLAND CL-95 (die 2. Serie der Atlanta-Class) im Bauzustand und Tarnbemalung von Oktober 1943 als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:200.

Das Modell wurde auf der Grundlage der Pläne der US-Firma Floating Drydock von Piotr Turalski (mehrere solide FlyModel- und Modelik-Konstruktionen) entworfen.

Die zunehmende Bedrohung durch die Bomben- und Torpedoflugzeuge erzwang eine Entwicklung einer neuen Schiffsklasse, der sog. Flak-Kreuzer. Die ersten Versuche wurden bereits im Jahre 1935 in Großbritannien gestartet, wo zwei alte Leichtkreuzer der C-Class, HMS COVENTRY und HMS CURLEW, in Flak-Kreuzer umgerüstet wurden. Die Experimente sind als vielversprechend eingeschätzt worden und schon im Jahre 1937 hat die Admiralität der Royal Navy die neu und gezielt als Flak-Kreuzer entworfenen Schiffe der HMS DIDO-Class (bei modellservice sofort lieferbar!) geordert. Auf der Grundlage der britischen Erfahrungen wurde in den USA die Klasse ATLANTA konstruiert, die mit 16 halbautomatischen, in 8 Türmen verteilten 127-Geschützen ausgerüstet wurde. Die Klasse ATLANTA wurde in drei Serien produziert, die sich voneinander im Außenbereich mit der Hauptbewaffnung und der Form der Deckaufbauten unterschieden haben: im Jahre 1939 wurden 4 Einheiten, während der Krieges wurden weitere 4 (darunter auch unsere USS OAKLAND) und nach dem Krieg (1946) noch weitere drei Einheiten gebaut. Man hält die ATLANTA-Class Kreuzer für eine der interessantesten und schönsten Schiffskonstruktionen des 2.Weltkrieges...

Vom Stapel ist die USS OAKLAND bei der Betlehem-Werft in San Francisco am 23. Oktober 1942 gelaufen und wurde am 17. Juli 1943 in Dienst gestellt. Nach einigen Probefahrten beim Stützpunkt San Diego wurde der Kreuzer dem Schiffsverband TG.50.3 in Pearl Harbor zugeordnet. Einer der ersten Einsätze war von 4. bis 9. Dezember 1943 die Begleitung des beschädigten Träges USS LEXINGTON (bei modellservice sofort lieferbar!) nach Pearl Harbor. Um die Jahreswende wurde das Schiff bei der Vallejo-Werft in San Franciso gewartet, repariert, umgerüstet und geringfügig umgebaut. Im Verband der TF-58 beteiligte sich der Kreuzer an mehreren Seeoperationen und Gefechten, u.a. Saipan-Landung, Philippinensee-Seeschlacht, Leyte-Bucht-Seeschlacht, dann wurde sie bei der Mare-Island-Werft in Vellejo einigen Instandsetzungsarbeiten unterzogen. Anschließend beteiligte sich die Einheit an Kampfhandungen auf den Gewässern bei Okinawa, an dem Angriff auf die japanischen Landeplätze auf der Insel Kyushu und einigen ähnlichen Operationen... Nach der Kapitulation von Japan stationierte man die USS OAKLAND in der Tokio-Bucht als ein Glied der Besatzungskräfte. Nach dem Kriegsende beteiligte sich das Schiff an den Rücktransporten der US-Soldaten in die Heimat. Anfang 1946 war es geplant, die Einheit von dem Flottenbestand zu streichen, die Entscheidung wurde jedoch revidiert und die USS OAKLAND wurde zu einer Generalüberholung bei der Puget Sound -Werft untergebracht. Nach den Arbeiten stationierte man den Kreuzer als eine schwimmende Artillerie-Schule in San Diego, anschließend hielt er sich bis September 1947 im Rahmen von div. Schul- und Übungsfahrten auf den westpazifischen Gewässern auf. Am 18. März 1949 wurde die Einheit in CLAA-95 umklassifiziert und am 1. Juli ausser Dienst gestellt. Im Jahre 1962 wurde die USS OAKLAND verkauft und abgewrackt...

Verdrängung standard / voll: 6718 / 8340 t; Brennstoffvorräte: 1578t; Antrieb: 4x Dampfkessel der Fa. Babcock & Wilcox, 2x Turbine Westinghouse mit einer Leistung von 75000 PS.

Imposante Anzahl von 2 662 Elementen + 484 Schablonenteile auf 18 Bögen 21x34 gewährleisten eine mehr als ausführliche Darstellung aller Waffen (12x 127mm-Flak-Geschütze in 6 Türmen, 16x 40mm-Bofors-Geschütze (8x2), 16x 20mm-Oerlikon-Geschütze (16x1), 8x 533mm-Torpedorohre, 2x Wasserbombenwerfer), Decks, Aufbauten und Ausrüstung... Der Modellkonstrukteur, Hr. Piotr Turalski gestattet einem Modellbauer das Auslassen von einigen Kleinstteilen (und es gibt in der Tat 0,5 x 0,5 mm-Elemente!), da sonst der Modellbau eine Überforderung darstellen kann...

* Standarisierte Lesercut- und Ätz-Relinge div. Sorten (gerade, 45°-schräge, mit zwei, drei, bzw. fünf Durchzügen, hängende und Ketten-Relinge), Niedergänge und Leitern (ebenfalls als Ätz- oder Lasercut-Sätze) und Stoffflaggen können Sie für das Modell aus unseren Zurüstteil-Angeboten zusätzlich mitbestellen! Wir beraten Sie gerne dabei, falls Sie sich es wünschen.

 

** Ein Lasercut-Spantensatz kann zusätzlich mitbestellt werden!

 

*** Ein Geschützrohrensatz kann ebenfalls zusätzlich mitbestellt werden!

 

**** Ein Lasercut-Zurüstsatz mit feinsten Details der Modellkonstruktion kann (aus zusätzlich) mitbestellt werden!

***** Ein Ankerkettensatz kann zusätzlich mitbestellt werden!

 

 

 

 

****** Ebenfalls zusätzlich können Ätzsätze mit den sämtlichen Oerlikon- und Bofors-Flakgeschützen mitbestellt werden!

 

******* Ein Resine-Satz mit Festmachen-Ösen (18 Stck.) kann zusätzlich mitbestellt werden!

 

******** Ein Resine-Ankersatz (2 Stck.) kann ebenfalls zusätzlich mitbestellt werden!

Modelllänge: 82,5cm!

Das Modell kann als Vollrump- aber auch als Wasserlinienmodell gebaut werden.

Moderne Computergraphik, makellose Farbgebung (grau/blauer Tarnanstrich).

Bauzeichnungen und Detailskizzen ergänzen polnische Bauanleitung, die gegen Aufschlag übersetzt werden kann.

 

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen


auch gekauft
Das passable Coverbild (wie bei ...

japanisches Panzerschiff IJN FUSO (1944) 1:200

Das passable Coverbild (wie bei den meisten Answer/Angraf-Produktionen.....

36,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Spirit of St. Louis
Teile: 276 ...

NYP Spirit of St. Louis von Charls Lindenberg (1927) 1:33

Spirit of St. Louis
Teile: 276 + 77 Schablonenelemente
Maßstab: 1/33
...

7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Kurz nach der Produktion des Ans...

*Wasserflugzeg Albatros W.4 (Warnemünde, 1917) 1:33 übersetzt

Kurz nach der Produktion des Answer-Verlages (ModelArt Nr.4 -Dezember 20...

7,50 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

185 von 606 Artikel in dieser Kategorie