Flusskreuzfahrtschiff Wladimir Iljitsch (BiFa 125M = Binnenfahrgastschiff) VEB Elbewerft Boizenburg/Rosslau 1:200 deutsche Anlei

17,99 EUR
NEU
TOP
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
2
Lagerbestand:
2 Stück
Versandgewicht:
0,22 kg
Flusskreuzfahrtschiff Vladimir-Ilyich aus dem Jahr 1975 als Präzisions-Kartonmodellbausatz des Oriel-Verlages (Katalog-Nr. 318) im Maßstab 1:200.

Modellentwurf: Alexandr Drybnik.

Die Flusskreuzfahrtschiffe der Wladimir Iljitsch-, bzw. Vladimir-Ilyich-Klasse, welche auch als Projekt 301 oder BiFa 125 M (deutsch: Binnenfahrgastschiff 125 Meter) bekannt wurden, sind fluss- und kanalgängige Binnenpassagiermotorschiffe großer Bauart. Namensgeber war der kommunistische Politiker und marxistische Theoretiker Lenin, der mit bürgerlichem Namen Wladimir Iljitsch Uljanow hieß. Er gilt als Begründer der Sowjetunion.

Die Flusskreuzfahrtschiffsserie wurde von 1974 bis 1983 in der DDR hergestellt. Die VEB Elbewerft Boizenburg/Rosslau in Boizenburg baute Schiffe eigenen Entwurfs, da in der UdSSR entsprechende Baukultur fehlte, 1973 von MinRechFlot bestätigt, in drei Nr. 1 bis 6; 7 bis 16; 17 bis 22 sich leicht durch äußere Gestaltung unterscheidenden Serien. Mit 22 gebauten Einheiten zählt der Typ zu den erfolgreichsten Entwürfen dieser Art. Die Namensgebung war eher systemlos. Nach den Geschwistern Lenins folgte 1976 Sowjetische Ukraine, obwohl die Geschwister noch nicht alle waren. Des Weiteren kam die XXV. Parteitag der KPdSU vom Stapel, danach von berühmten Personen des zaristischen und halbkapitalistischen Russischen Reiches gefolgt. Eingesetzt waren die Schiffe durch Nord-West- (Северо-Западное), Wolga- (Волжское), Moskwa- (Московское), Belomor-Onega- (Беломоро-Онежское), Wolga-Don- (Волго-Донское), Kama- (Камское) und Amur- (Амурское) Flussreedereien (речное пароходство)in Russland und Dnepr-Reederei (Днепровское пароходство) in der Ukraine vorwiegend auf Binnendiensten der Flüsse Wolga, Kama, Don, Amur und Dnepr. Nach dem Zerfall der Sowjetunion sind die Schiffe in die Hände von russischen und ausländischen Privatfirmen geraten.
Die einzelnen Schiffe unterscheiden sich, je nach Variante, durch kleinere Unterschiede in der Schiffsgröße, die Ausrüstung mit verschiedenen Motorenbaumustern und anderen Besonderheiten, mit denen sie auf den jeweiligen Einsatz abgestimmt wurden. Dabei wurden die Schiffe komplett modernisiert und für neue Verhältnisse wie Tikhi Don von der US-Firma Grand Circle Cruise Line umgebaut, wobei die Zahl der Passagierplätze beträchtlich reduziert wurde. Die Schiffe verfügen über einen Dieselantrieb mit 3 sowjetischen Viertakt-Hauptmotoren 6ЧРН 36/45 (ЭГ70-5) mit Abgasturbolader.

Die Rümpfe der einzelnen Serien unterscheiden sich durch äußere Elemente wie Falschbord, Fensterform (rechteckig oder gerundet), Scheinwerfer am Steuerhaus. Die dritte Serie bekam stärkere Bugstrahlanlagen und hatte keinen goldenen Streifen seitlich vom Namen an Bord.

Die Schiffe waren beim Bau mit Einzel- und Doppelkabinen sowie 1-, 2- und 3-Bettenkabinen, alle mit Waschgelegenheit, versehen. Drüber hinaus stehen zwei Restaurants und zwei Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Die Mehrbettenkabinen wurden später modernisiert, was zu einer Verringerung der Passagierkapazität und erhöhtem Reisekomfort führte. Dockgewicht 3 063 t.

Schiffsdaten Vladimir-Ilyich-Klasse
Projekt 301 / BiFa 125M:

Schiffsart: Flusskreuzfahrtschiff
Bauwerft: VEB Elbewerften Boizenburg/Roßlau, DDR
Bauzeitraum: 1974 bis 1983
Gebaute Einheiten: 22
Fahrtgebiete: Binnenfahrt und kleine Küstenfahrt
Schiffsmaße und Besatzung:
Länge: 125,0 m (Lüa)
Breite: 16,7 m
Tiefgang: max. 2,76 m
Verdrängung: 3,570 t
Besatzung: 84
Maschinenanlage:
Maschine: Dieselantrieb
3 × Viertakt-Dieselmotor 6ЧРН 36/45 (ЭГ70-5), reversierbar, Turbolader
Maschinenleistung: 2.208 kW (3.002 PS)
Höchstgeschwindigkeit: 15,0 kn (28 km/h)
Propeller: 3
Transportkapazitäten:
Zugelassene Passagierzahl: 360
(danke Wikipedia!)

In diesem Vollrumpfmodell (auch ohne Unterwasserschiff baubar) können Decks, Aufbauten, Ausrüstung und Details in angemessener Weise dargestellt werden. Z.B. 4-teiliger Suchscheinwerfer, 7-teiliger Peilgerät, beidseitig bedruckte Relings und Geländer bei Treppen und Niedergängen …ein Schiffsständer ist mit dabei.

* Standarisierte Lesercut- und Ätz-Relinge div. Sorten (gerade, 45°-schräge, mit zwei, drei, bzw. fünf Durchzügen, hängende und Ketten-Relinge) und Niedergänge und Leitern (ebenfalls als Ätz- oder Lasercut-Sätze) können für das Modell aus unseren Zurüstteil-Angeboten zusätzlich bestellt werden!

** Ein Spanten-/Detailsatz kann zusätzlich bestellt werden!

*** Auch ein Ätzsatz mit Relingen und Details kann zusätzlich bestellt werden!

Modelllänge: 62,5 cm!

Modernste Computergraphik, originalgetreue Bemalung (dunkelrotes Unterwasserschiff, weiß-blaue Borde und Deckaufbauten), Offsetdruck.

Zahlreiche General-, Bauzeichnungen, Montageskizzen und S/w-Bilder eines gebauten Modells ergänzen russische, polnische, englische und deutsche Bauanleitung.
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Kombiniertes Passagier-/Frachter...

*m/s Randfontein oder m/s Nieuw Holland 1:250 übersetzt

Kombiniertes Passagier-/Frachterschiff m/s Randfontein der Holland-Afrik...

22,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Aus dem Maßstab 1:150 umskaliert...

holländisches Feuerschiff TEXEL Nr.10 (1952) 1:250 übersetzt

Aus dem Maßstab 1:150 umskalierte Produktion des Scaldi-Verlages (Auftra...
22,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
NEU
Spanten-/Detailsatz für Flusskre...

Spanten-/Detailsatz für Flusskreuzfahrtschiff Wladimir Iljitsch (BiFa 125M) VEB Elbewerft Boizenburg/Rosslau 1:200 (Oriel 318)

Spanten-/Detailsatz für Flusskreuzfahrtschiff Wladimir Iljitsch (BiFa 12...
12,59 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

40 von 66 Artikel in dieser Kategorie