Artikel 102 von 200 in dieser Kategorie

Italienischer Triebzug der 4. Generation ED250 Pendolino 1:87 einfach

7,50 EUR
Lieferzeit:
In der Regel 3-4 Arbeitstage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
5
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Italienischer Triebzug der 4. Generation ED250 Pendolino in der Darstellung eines Zuges polnischer Staatsbahnen PKP der Linie Gdynia/Gdingen-Rzeszow als einfacher Kartonmodellbausatz des polnischen Sklej-Model-Verlages (Nr. 13 – 1/2018) im Maßstab 1:87 (H0).

Modellentwurf: Jerzty Janukowicz, der Verlagsinhaber.


Pendolino (von italienisch pendolo: Pendel) ist der Markenname für Triebzüge mit auf mehrere Wagen verteiltem elektrischem Antrieb und aktiver Neigetechnik von Alstom. Die Neigetechnik ermöglicht es den Zügen, in Kurven schneller zu fahren als herkömmliche Züge. Die von Fiat entwickelte
Neigetechnik „TILTRONIX“ arbeitet elektro-hydraulisch.


Die erste Pendolino-Generation ist der ETR 401, die zweite Generation vertritt alleine der ETR 450, die dritte Generation stellt der ETR 460 dar und die von diesem abgeleiteten Varianten ETR 470 für die Schweiz, der Dreisystemversion ETR 480 und ETR 485 sowie die Versionen für die Tschechische und die Finnische Eisenbahngesellschaft. Die Zählung der Generationen ist vom Hersteller der Züge übernommen, der ETR 600/610 als die vierte Generation bezeichnet.

ETR ist die Abkürzung von „ElettroTreno Rapido“ oder „Elektrischer Schnellzug“.

Im Volksmund werden auch Neigetechnikzüge, die nicht von Fiat stammen, als „Pendolinos“ bezeichnet.

Die vierte Generation des Pendolino ist der ETR 600 und dessen Variante mit drei Stromsystemen, der CIS ETR 610.

Am 30. Mai 2011 hat Alstom den Kauf von 20 New Pendolino-Zügen durch die polnische PKP Intercity bekanntgegeben. Diese Züge werden ohne Neigetechnik gebaut. Der Auftrag hat einen Wert von 665 Millionen Euro und umfasst neben der Lieferung der Züge auch den Bau eines neuen Depots in Warschau und die Wartung der Züge für 17 Jahre. Das erste Fahrzeug der PKP-Baureihe ED250 wurde am 17. Juni 2013 vorgestellt. Seit dem 14. Dezember 2014 befinden sich die Züge im Planbetrieb.
(danke Wikipedia!)

Modelllänge: 155 cm!

Feine Computergraphik und frische Farbgebung (weiß-blaue Bemalung, Kennzeichnung der PKP), Offsetdruck

Montagezeichnungen und Farbbilder eines gebauten Modells ergänzen polnische Bauanleitung.


 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Eine außerordentlich schmuckhaft...

Zeppelinjäger Martin K.III Kitten (1918) 1:33 übersetzt

Eine außerordentlich schmuckhafte (irgendwie "süße") Produktion des WAK-...
3,00 EUR
Messerschmitt Me-163 B-0
Teile:...

Messerschmitt Me-163 Komet +Flugplatz-Schlepper Scheuch 1:33

Messerschmitt Me-163 B-0 Teile: ca. 1300 Maßstab: 1/33 Spannweite: 28...
9,00 EUR
Die berühmte Flugboot-Konstrukti...

US-Wasserflugzeug Vought OS2U Kingfisher 1:33

Die berühmte Flugboot-Konstruktion in einer würdigen Nachbildung: Ein Ka...
9,00 EUR
Stadtbus Solaris Urbino 18 Hybri...

Stadtbus Solaris Urbino 18 Hybrid Dresdner Verkehrsbetriebe 1:43

Stadtbus Solaris Urbino 18 Hybrid Teile: 177 + 3 Schablonenelemente Ma...
4,00 EUR

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:

 

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: