Hersteller

japanischer Torpedokreuzer IJN Kitakami (1941/42) 1:400

12,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1
Versandgewicht:
0,2 kg

Ein weiterer Vertreter der "Mikroflota"-Reihe des JSC-Verlages (Katalog-Nr.46): japanischer Torpedokreuzer KITAKAMI im Bauzustand von 1941/42 als Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:400.

Modellentwurf: Andrzej Lopatniuk.

Die am 3. Juli 1920 vom Stapel bei der Sasebo-Marinewerft gelaufene KITAKAMI gehörte zur KOMA-Klasse. Es wurden fünf Schwesterschiffe gebaut, die ursprünglich die Aufgaben der Aufklärung für Verbände der Großschiffe, aber auch der Zerstörer-Flotillenführung erfüllen sollten. Zu dem Zeitpunkt wurde die KITAKAMI mit 7x 140mm-, 2x 130-Flak-Geschützen und 8x 533-Torpedorohren und seit 1927 zusätzlich mit einem Flugboot ausgerüstet. Im Jahr 1941 wurde die KITAKAMI erneut umgebaut (nachdem sie 1940 auf der Stelle von 2x 140mm-Geschützen ein 127mm-Flak-Doppelgeschütz bekam und die Torpedorohre gegen größere 610mm umgetauscht wurden), diesmal aber gründlich: Es blieben nur 4x 140mm-Geschütze und auf dem stark verbreiterten Deck wurden 40(!) x 610mm-Torpedorohre platziert. Diesen Bauzustand stellt die Modellnachbildung dar. Um die Wende 1942/43 wurden wiederum 8 Torpedorohre mit 6 Landungsbooten DAIHATSU ersetzt und der Torpedokreuzer wurde zu einem schnellen Transportschiff umfunktioniert, das die Einheiten auf den Japanischen Inseln versorgte. Anfang 1944 wurde die KITAKAMI durch einen Torpedo des britischen U-Bootes TEMPLAR schwer beschädigt. Im Rahmen der Reparaturarbeiten wurde der Kreuzer zu einem Träger der Kaiten (der bemannten Torpedos) umgerüstet, er nahm aber an keinen weiteren Kampfhandlungen teil. Am 24. Juli 1944 in der Nähe von Kure wurde er duch nahexplodierende Fliegerbomben beschädigt. Nach dem Ende des Weltkrieges lag der Kreuzer als ein Werkstattschiff in Kagoshima und am 31.März 1947 wurde die KITAKAMI in der Werft in Nanao abgewrackt. Besatzung: etwa 440 Mann; Verdrängung/volle Verdrängung: 5019 / 5832t; max. Geschwindigkeit: 36 kn.

Eine interessante Schiffskonstruktion als Wasserlinienmodell mit 411 Elementen auf 4 Bögen 21x30cm, liebevoll dargestellt mit Bewaffnung, allen Decks, Aufbauten, Ausrüstung und Details.

Modelllänge: 40cm!

Dank der typisch sorgfältigen JSC-Graphik und rassiger Großschiff-Silhuette ist die gut gebaute Kitakami ihrem Vorbild sehr gut nachempfunden....

Wie immer bei JSC ergänzen Generalzeichnungen und Montageskizzen eine polnische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Russischer Panzerkreuzer WARIAG ...

russischer Panzerkreuzer WARIAG (1902) 1:300

Russischer Panzerkreuzer WARIAG im Bauzustand aus dem Jahr 1902 als Kart...

5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Mikojan MiG-17 Fresco
Teile: 28...

Mikojan MiG-17 Fresco (Luftwaffe der Polnischen Volksarmee) 1:33

Mikojan MiG-17 Fresco
Teile: 283
Maßstab: 1/33
Länge: 34 cm

Eine...

8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Lim-5
Teile: 283
Maßstab: 1/33...

Lim-5 Sonderbemalung "Letzter Flug" (12.07.1993) 1:33

Lim-5
Teile: 283
Maßstab: 1/33
Länge: 34 cm

Eine Ikone des russi...

8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

92 von 124 Artikel in dieser Kategorie