Hersteller

Kreuzfahrtenschiff ms Europa (5), Bj. 1999 1:200 deutsche Anleitung

18,90 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
Lieferbar in ca. 15 - 20 Tagen (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
0
Versandgewicht:
0,2 kg
Kreuzfahrtenschiff ms Europa (5), Bj. 1999 als Kartonmodellbausatz des Schreiber-Bogen-Verlages (Katalog-Nr. 72230) im Maßstab 1:200.

Modellkonstruktion: Hubert Siegmund.


In den 1970er Jahren zeichnete sich für Hapag-Lloyd immer deutlicher ab, dass die damalige, als Kungsholm gebaute Europa (IV) den immer höheren Ansprüchen ihrer Kreuzfahrtgäste nicht mehr entsprach und durch einen Neubau ersetzt werden musste. Deshalb plante Hapag-Lloyd eine neue Europa und schrieb 1977 diesen Auftrag aus. Grundspezifikationen für die Werften waren ein Fassungsvermögen für 600 Passagiere, die Mindestgröße der Kabinen von 21 Quadratmetern und nicht mehr als 21 Prozent dieser sollten innenliegend sein. Ein Zusammenschluss der Bremer Werften AG Weser und Bremer Vulkan gewann die Ausschreibung. 1978 beauftragte Hapag-Lloyd die Bremer Vulkan-Werft mit dem Bau der neuen Europa für einen Gesamtpreis von 176 Millionen DM. Die Kosten für die Werft waren letztlich mit etwa 260 Millionen DM aber wesentlich höher, so dass diese mit dem Bau einen Verlust einfuhr. Ursprünglich sollte die AG Weser die vordere Rumpfhälfte mit dem Wohntrakt herstellen, zur Jahreswende 1979/80 wurde jedoch beschlossen, die Europa komplett beim Bremer Vulkan zu bauen.

Die Kiellegung des Schiffes erfolgte am 1. April 1980, der Stapellauf und die Schiffstaufe durch die Präsidentin des Europäischen Parlaments, Simone Veil, erfolgte am 22. Dezember 1980 in Bremen-Vegesack. Etwa zwölf Monate später, am 6. Dezember 1981 folgte die Fertigstellung des Schiffes, das anschließend von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten übernommen wurde. Die Jungfernfahrt startete am 8. Januar 1982 von Genua, Italien, zu Zielen in Afrika.
 
Im ersten Jahr des Einsatzes der Europa konnte man bereits zufrieden in die Zukunft blicken. Die Auslastung des Schiffes lag bereits bei 90 Prozent, obwohl die Passagierkapazität wesentlich höher war als die der alten Europa.
1997, zum 150-jährigen Firmenjubiläum von Hapag-Lloyd, wurde bekanntgegeben, dass eine neue Europa (VI) gebaut werden soll. Diese solle dann 1999 in Dienst gestellt werden. Damit endete die Ära der Europa (V) bei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.
 (danke Wikipedia!)

* Standarisierte Lesercut- und Ätz-Relinge div. Sorten (gerade, 45°-schräge, mit zwei, drei, bzw. fünf Durchzügen, hängende und Ketten-Relinge), Niedergänge und Leitern (ebenfalls als Ätz- oder Lasercut-Sätze), Pfeilern für Relingbau, Bullaugen, Wetterdächer für Bullaugen, E-Leitungen und Schiffstüren können für das Modell aus unseren Zurüstteil-Angeboten zusätzlich bestellt werden!

Modelllänge: 99,8 cm!

Bei dem Schiff handelt es sich um ein Wasserlinienschiff.

Anzahl der Bögen (21x30cm): 12.

Montagezeichnungen ergänzen englische und deutsche Kurzbauanleitung.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Fährschiff Bremerhaven von 1954 ...

*Fährschiff BREMERHAVEN (1954) 1:500 deutsche Bauanleitung

Fährschiff Bremerhaven von 1954 als Kartonmodellbausatz des Deutschen S...

4,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Fahrgastschiff Stör von 1937 als...

*Fahrgastschiff Stör von 1937 1:100

Fahrgastschiff Stör von 1937 als Kartonmodellbausatz des Deutschen Schi...

4,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Finnisches Multifunktions-/Sport...

finnisches Multifunktions-/Sportboot Sea Star 700XR Patrol 1:25

Finnisches Multifunktions-/Sportboot Sea Star 700XR Patrol als Kartonmod...

2,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

43 von 71 Artikel in dieser Kategorie