Artikel 844 von 1129 in dieser Kategorie

Landwirtschaftsflugzeug PZL M-18 Dromader 1:33 übersetzt

15,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
1-2 Wochen (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
2
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Landwirtschaftsflugzeug PZL M-18 Dromader in der Darstellung des polnischen Flugzeugs SP-DBC als Kartonmodellbausatz des GPM-Verlages Nr. 135 (4/2017) im Maßstab 1:33. Diese Ausgabe ist die unkorrigierte (…und zumindest eine Korrektur der seit 20 Jahren bekannten Fehlerchen der Passgenauigkeit und der Nummerierung hätte man machen können…) Neuauflage des Modells Nr. 12/1997, lediglich der Offsetdruck des 1. Auflage wurde mit dem neuen Verfahren „Offset-Tinten“-Druck ersetzt.

Zbigniew Salapa.

Die PZL M-18 Dromader (dt. „Dromedar“) ist ein Agrarflugzeug des polnischen Flugzeugherstellers PZL (Polskie Zaklady Lotnicze).

Der Tiefdecker wurde Mitte der 1970er-Jahre von PZL in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Firma Rockwell International entwickelt. Der erste von zwei Prototypen hatte am 27. August 1976 seinen Erstflug. Im Jahr 1978 kam eine Feuerlöschvariante dazu. Ab 1984 wurde für Interflug die zweisitzige „A“-Variante gefertigt, bei der sich ein zweiter Sitz für den Stationsmechaniker hinter dem Cockpit befindet.

Von 1996 bis heute wird bei PZL die „B“-Version gebaut. Bisher sind etwa 750 Maschinen des Typs M18 in verschiedenen Versionen, darunter auch einige Doppelsteuerversionen für die Ausbildung („AS“ und „BS“), gefertigt worden.

Der Rumpf des Flugzeuges ist eine Stahlrohrkonstruktion mit einer Länge von 9,50 Metern. Die Spannweite beträgt 17,70 Meter. Der Chemikalientank der „A“-Version hat ein Fassungsvermögen von 2700 Litern. Die Nutzlast beträgt 1250 kg. Das maximale Startgewicht beträgt 4200 kg.
Das Agrarflugzeug kann Flüssig- und Feststoffdünger ausbringen und wird auch zur Brandbekämpfung eingesetzt. So hat beispielsweise die griechische Luftwaffe 19 Stück M18B und drei Stück M18BS im Bestand.

Die PZL M-21 Dromader Mini war eine geometrisch verkleinerte Version der M-18 mit um 150 kg reduzierter Nutzlast. Es wurden zwei Prototypen mit 441 kW leistendem PZL-3S-Motor gebaut. Der Erstflug fand am 18. Juni 1982 statt.

Die PZL M-24 Dromader Super ist eine vergrößerte Variante mit 2000 kg Nutzlast. Von dieser wurden vier Prototypen gebaut. Der Erstflug fand 1987 statt.
(danke Wikiepedia!)

* Ein Spantensatz kann zusätzlich bestellt werden!

Modellspannweite: 53 cm!

Feine Computergraphik und gute Farbgebung (knallgelbe Bemalung eines Landwirtschaftsflugzeugs, Kennzeichnung des Flugzeugs, Logo des Herstellers und des Flugzeugtyps), Offset-Tinten-Druck.

General- und Bauzeichnungen ergänzen polnische Bauanleitung, die dem Bausatz in übersetzter Form beiliegt!

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: