Hersteller

McDonnell Douglas A4M SKYHAWK (Marine Fighter Attack Squadron 311 der US Marine Corps) 1:33 extrem präzise

Von den beiden Ausgaben dieses Flugzeugmuster-Modells (GPM 38 „gelbe“ und „grüne“) ist nur der Namen übriggeblieben - bei dieser Produktion handelt es sich um eine gänzlich neue Modellkonstruktion in exzellenter Graphik und mit breitem Spektrum an Zurüstteilen: McDonnell Douglas A4M SKYHAWK in der Darstellung des trägergestützten Flugzeuges 158166 des VMA-311. Geschwaders (Marine Fighter Attack Squadron 311) der US Marine Corps als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des GPM-Verlages (Katalog-Nr. 610 – 4/2022) im Maßstab 1:33.

Modellkonstruktion: Evhenyi Schetinin.

Nach dem Ende des Korea-Krieges entwarfen die US NAVY und das US MARINE CORPS Voraussetzungen eines neuen trägergestützten Angriff-Flugzeugs für Erdkampf- und Seeziele, aber auch zur taktischen Unterstützung eigener Landeinheiten (also auch eines Bodenkampfflugzeuges).

Dabei sollte es sich gleichzeitig um eine möglichst einfache und preiswerte Konstruktion handeln, die außerdem in Flügen in Niedriggeschwindigkeitsbereichen gut steuerbar sein und über eine ausreichende Stabilitätsreserve beim Starten und Landen (in den Luftturbulenzen hinter einem Flugzeugträger) verfügen sollte. Die Flugzeugzelle sollte auch entsprechende Beständigkeit für die Spannungen haben, die beim Beschleunigen bei Startvorgängen aus einem Dampfkatapult eines Trägers, sowie bei der Verkürzung des Landeweges durch Bremsseile entstehen.

Ein entsprechendes Modell des Flugzeuges der Fa. McDonnell Douglas wurde im Jahre 1952 präsentiert und das auf der Grundlage gebaute Flugzeug stieg unter der Bezeichnung XA4D-1 (später XA-4A) zum ersten mal am 22.Juni 1954 in die Luft. Die ersten Maschinen des Typs, das den Namen SKYHAWK bekam, wurden auf den Flugzeugträgern der US NAVY im Jahre 1956 in Dienst gestellt. Zum ersten mal wurden sie im Vietnamkrieg von der US NAVY, US MARINE CORPS und US AIR FORCE eingesetzt, wo sie als zuverlässige und widerstandsfähige Flugzeuge galten. Die SKYHAWK war eine der am längsten produzierten Flugzeugkonstruktionen – ununterbrochen zwischen 1954 bis 1979.

Die Version A-4M wurde in Stückzahl von158 gebaut, J52-P-408A, hatte verbesserte Avionik, erhöhtes Cockpit, erhöhte Waffenzuladung, Bremsschirm (wurde nur vom US Marine Corps geflogen).

Technische Daten:

Eigengewicht: 4 739 kg; Startgewicht: 11 113 kg; Antrieb: Triebwerk Pratt & Whitney J52-P-408 mit einem Schub von 49,8 kN; max. Geschwindigkeit: 954 km/h; Aufstiegsgeschwindigkeit: 1713 m/min; Bewaffnung: 2x 20mm-Geschütze + 4 153 kg Waffen-Außenlast; Besatzung: 1 Pilot.

Auf 6 Bögen 30x42cm wurden Bauelemente verteilt, die folgende Darstellungsmöglichkeiten bieten: detaillierte Cockpit-Inneneinrichtung mit Cockpithaube, die als geschlossen oder geöffnet gebaut werden kann, Fahrgestell in mehreren Stellungen (zwischen geschlossen oder ausgefahren) mit Fahrwerkluken und Fahrwerkbeinen (beide mit ungewöhnlich vielen Details), alle Leitflächen der Flügel und des Leitwerkes als separate Elemente, bewegbarer Fanghaken, Tankausleger, Bremsschirmgehäuse, Luftbremsen (als geschlossen oder geöffnet), Landescheinwerfer mit Verglasung (auf Schablonengrundlage), zahlreiche Außenlasten: zwei Aero 1D abwerfbare Zusatztanks für 1115 Liter (300 U.S.-Gallonen) Kerosin unter den Tragflächen, zwei tandemartige Dreifach-Bombenschlösser mit einer insgesamt 12-fachen Ladung von 227kg-Bomben, zwei Martin Marietta AGM-12A/B/C „Bullpup“ (funkferngesteuerter Lenkflugkörper gegen Bodenziele), drei Pylonen für weitere Außenlasten…

* Zusätzlich kann ein LC-Spanten-/Rad-/Detailsatz bestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein Resine-Radsatz bestellt werden!

*** Auch zusätzlich kann eine durchsichtige Kanzel bestellt werden!

**** Aero 1D abwerfbarer Zusatztank für 1115 Liter (300 U.S.-Gallonen) Kerosin als Resine-Modell kann (auch zusätzlich) bestellt werden!

***** Ein Satz mit zwei Resine-Modellen Martin Marietta AGM-12A/B/C „Bullpup“ kann ebenfalls zusätzlich bestellt werden!

****** Ein Satz mit sechs Resine-Modellen Mk-82 HDGB Snakeye (deutsch Schlangenauge-Bombe) kann zusätzlich bestellt werden!


Modelllänge: 37 cm!

Feine Graphik und originalgetreue Bemalung des Modells: USA-Hoheitsabzeichen, Kennzeichnung des Flugzeuges, Geschwaderwappen und -maskottchen, rot-gelber Seitenruder.

Generalzeichnungen und Montageskizzen ergänzen polnische Bauanleitung.
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
NEU
TOP
Die Mikojan-Gurewitsch MiG-23 (r...

MiG-23 MF Hell Fighter, 1:33 (MS Model 015)

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-23 (russisch Микоян-Гуревич МиГ-23, NATO-Code...
21,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
NEU
LC-Spantensatz MiG-23 MF Hell Fi...

LC-Spantensatz MiG-23 MF Hell Fighter, 1:33 (MS Model 015)

LC-Spantensatz MiG-23 MF Hell Fighter, 1:33 (MS Model 015)
9,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
NEU
Kanzel für MiG-23 MF Hell Fighte...

Kanzel für MiG-23 MF Hell Fighter, 1:33 (MS Model 015)

Kanzel für MiG-23 MF Hell Fighter, 1:33 (MS Model 015)
3,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

392 von 533 Artikel in dieser Kategorie