Artikel 2 von 2 in dieser Kategorie

Panzer Leopard 1A4 der Bundeswehr 1:25, Modelik Nr. 12/11

15,50 EUR
Art.Nr.:
1019 2212 08371
Verfügbarkeit:
4
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Panzer LEOPARD 1 A4 (in Darstellung des Fahrzeuges mit Kennzeichen Y-725 403 der Bundeswehr) als Kartonmodellbausatz des Modelik-Verlages (Nr.12/11). (Dabei handelt es sich um inhaltlich gut überarbeitete Konstruktion des ModelCard-Verlages [Nr.56].)

Der Leopard 1 entstand als eine Nachfolge der zur Bundeswehrausrüstung gehörenden US-Panzer der 1.Generation M47 und M48. Die allgemeinen Konstruktionsvoraussetzungen der Konstruktion wurden im Jahre 1956 vorformuliert, die eigentlichen Projektarbeiten begannen 1958. Der erste Serien-LEOPARD 1 verließ die Montagehallen am 09.09.1965 und bis 1978 wurden insgesamt 4744 Panzer des Typs zuzüglich 1750 div. Sonderkonstruktionen auf dem Leopard-Fahrgestell produziert, die in den Armeen von Österreich, Belgien, Dänemark, Griechenland, Holland, Kanada, Norwegen, der Türkei, Italien und natürlich der Bundesrepublik dienen. Die Version LEOPARD 1A4 wurde im Rahmen der 6. Produktionsserie für die Bundeswehr gebaut.

Kampfgewicht: 42400 kg; Antrieb: 10-Zylinder V-Motor mit 37330 ccm und 610 kW; max. Geschwindigkeit (Strasse / Gelände): 65 / 25 km/h; Reichweite im Straßenbetrieb: 600 km.

Ein Modell, das vor 10 Jahren entstand, hat aber Dank des viel bewährten Konstrukteur-Duos (Hr. W.Piasecki & W. Rychard) von seiner Attraktivität nichts verloren. Obwohl die meisten Elemente von den 2 190 (!) Papier-/Kartonteilen und 90 Schablonenelementen (auf 10 Bögen 30x42cm) auf das Fahrgestell und die Ketten fallen, kann die Detaillierung mit den heutigen Fahrzeugmodellen punkten: drehbarer Turm und schwenkbares Geschütz, eigenständige Aufhängung jedes einzelnen Rades, Lüfter mit Nachbildung der einzelnen Lamellen, 7-teiliger Scheinwerfer, Rückspiegel, Schlepphaken, Schleppseil auf Schablonengrundlage...

Modelllänge: 38cm!

* Ein Lasercut-Spanten- und Radsatz kann mitbestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein Lasercut-Kettensatz mitbestellt werden!

Computer gezeichnete Bauelemente in bester Graphik und Farbgebung (Tarnbemalung der Bundeswehr).

Bauzeichnungen und Detailskizzen ergänzen polnische Bauanleitung, die beim Kauf des Bausatzes gegen Aufschlag übersetzt werden kann.
Modellprojekt: Waldemar Rychard & Witold Piasecki.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie: