Artikel 16 von 728 in dieser Kategorie

polnischer Leichtpanzer PTInz. 140 (4TP) 1937 1:25

5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
1-2 Wochen (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
8
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Polnischer Leichtpanzer PTInz. 140 (4TP) aus dem Jahr 1937 als Kartonmodellbausatz des MM-Verlages (Nr. 9/1999) im Maßstab 1:25.

Modellentwurf: Pawel Mistewicz.

Der 4TP war ein leichter polnischer Panzer aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Er hatte als Besonderheit einen leicht zur Seite versetzten Turm und sollte zu Aufklärungszwecken zum Einsatz kommen. Der Antrieb erfolgte durch einen 6-Zylinder-Motor mit einer innerhalb dieser Klasse von Panzern vergleichsweise hohen Leistung von 70 kW (95 PS).

Die Konstruktion wurde im Jahr 1936 unter der Bezeichnung PZInz. 140 begonnen. Vor dem Überfall Deutschlands auf Polen konnte aber lediglich ein Prototyp gebaut werden, der wahrscheinlich nicht zum Kampfeinsatz kam. Auf der Basis des Chassis des 4TP wurde der Amphibienpanzer mit der Bezeichnung PZInz. 130 konstruiert, doch auch dieser befand sich im September 1939 noch im Entwicklungsstadium. Beide Konstruktionen waren Teil eines ehrgeizigen polnischen Panzer-Aufrüstungsprogramms der späten 1930er-Jahre, welches durch den Ausbruch des Krieges unterbrochen wurde.

Technische Daten: Gewicht: 4,3 t; Länge: 3,84 m; Breite: 2,08 m; Höhe: 1,85 m; Panzerung: 17 mm; Leistung: 70 kW (95 PS); Höchstgeschwindigkeit: 55 km/h; Besatzung: 2 Soldaten; Bewaffnung: 1 automatische Kanone 20 mm, 1 MG 7,92 mm. (danke Wikipedia!)

Modelllänge: 15,4 cm!

* Ein Lasercut-Kettensatz kann zusätzlich mitbestellt werden!

General- und Montagezeichnungen ergänzt polnische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: