Artikel 145 von 173 in dieser Kategorie

preussische Dampflok P3.1 (302 Berlin) 1:25

45,00 EUR
Art.Nr.:
1001 2412 13589
Lieferzeit:
In der Regel 3-4 Arbeitstage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
6
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Nach den preussischen 1:25-Wagen (Rungenwagen, Packwagen des Angraf-Verlages, aber auch Kühlwagen, Zisternenwagen und Fakultativwagen des Modelik-Verlages) kann nun ein äußerst dekorativer Zug zusammengestellt werden: preussische Dampflok P3.1 in der Darstellung der Fahrzeuges 302 Berlin vom Anfang der 19. Jh. als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des Angraf-Verlages (Nr. 7/2017) im Maßstab 1:25.

Modellkonstruktion: Adrian Wandtke.

In die Gattung P 3 ordnete die Preußische Staatseisenbahnen sehr unterschiedliche Lokomotivtypen ein. Allen gemeinsam waren die zwei angetriebenen Achsen.

Aus der Gattung S 1 (Achsfolge 1B) wurden 1907 die drei Lokomotiven Berlin 108, 121 und 122, die 1890 bei der BMAG gefertigt wurden, in die Gattung P 3 eingeordnet. Sie erhielten die neuen Betriebsnummern Essen 1620 bis 1622.

Bei der Einführung des neuen Bezeichnungssystem ab 1905 wurden die 1B n2-Lokomotiven der sogenannten Älteren Normalbauart nach den Musterblättern 15 und 16 mit ein Kesseldruck von 12 bar in die Gattung P 3 eingeordnet. Sie erhielten den Bahnnummernbereich 1601 bis 1700.
Bei der Einführung des neuen Bezeichnungssystem ab 1905 wurden die 1B n2-Lokomotiven des sogenannten Ruhr-Sieg-Types mit ein Kesseldruck von 12 bar in die Gattung P 3 eingeordnet. Sie erhielten die Bahnnummern Erfurt 1701 bis 1704.

Bei der Einführung des neuen Bezeichnungssystem ab 1905 wurden zwei B1 n2-Lokomotiven der Normalbauart Musterblatt III 3b in die Gattung P 3 eingeordnet.
In die Gattung P 3.1 wurden die 1B n2-Lokomotiven der neueren Normalbauart nach Musterblatt III1 eingeordnet. Die Gattung P 3.2 war den Verbundlokomotiven nach dem Musterblatt III1a vorbehalten.
Außerdem wurden drei 1891 für die Moselbahn beschaffte Lokomotiven der Bauart 2'B n2v, zwei 1B n2v-Lokomotiven der 1905 übernommenen Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn sowie dreizehn 1'B1'-Lokomotiven der Hessischen Ludwigsbahn in die Gattung eingeordnet.
(danke Wikipedia!)

* Ein LC-Spanten-/Detailsatz kann zusätzlich bestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein LC-Radsatz bestellt werden!

*** Auch zusätzlich kann ein gravierter LC-Bühnensatz bestellt werden!

**** Ein ebenfalls gravierter LC-Satz mit sämtlichen Schildern des Fahrzeuges kann (auch zusätzlich) bestellt werden!


***** Ein spezialisierter Schraubensatz für diese Lokomotive kann zusätzlich bestellt werden!

****** Auch zusätzlich können standarisierte LC-Nieten, -Schraubenköpfe und –mutter in div. Größen bestellt werden!


Modelllänge: 60,4 cm!

Moderne Computergraphik, originalgetreue Bemalung (schwarze Grundbemalung, rotes Fahrgestell).

Montagezeichnungen ergänzen polnische Bauanleitung.

 

Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Lokomotive Central Pacific N°.60...

US-Lokomotive Central Pacific N°.60 Jupiter (1869)1:25 übersetzt

Lokomotive Central Pacific N°.60 „Jupiter“ (1869) 1:25  Eine original...
25,00 EUR
US-amerikanische Schmalspur-Dies...

Plantage-Diesellok Davenport + Zisternewagen (1930/40) 1:25

US-amerikanische Schmalspur-Diesellok Davenport mit einem Zisternewagen ...
7,00 EUR
Landwirtschaftsschlepper John De...

Landwirtschaftsschlepper John Deer 7810 1:35 einfach

Landwirtschaftsschlepper John Deer 7810 als einfacher Kartonmodellbausat...
(Trolleybus) Oberleitungsbus ZiU...

(Trolleybus) Oberleitungsbus ZiU-9B Linie 6 im Minsk/Weißrussland 1970er 1:32

(Trolleybus) Oberleitungsbus ZiU-9B (ZiU 682B) in der Darstellung des Fa...
20,00 EUR

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:

 

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: