Hersteller

Lkw Star 660 mit Teleskopkran Hydros R-061 1:25 extrem präzise²

22,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1
Teleskopkran Hydros R-061 auf Chassis des geländefähigen Lkw Star 660 als Extrempräzisions²-Kartonmodellbausatz des GPM-Verlages (Katalog-Nr. 578 – 6/2020) im Maßstab 1:25.

Modellentwurf: Mariusz Kita, bekannt von vielen Militärfahrzeugen der Verlage GPM, WAK und Answer..


Der Star 660 war ein polnischer Geländewagen mit einer Nutzlast von 4,5 Tonnen, der zwischen 1965 und 1983 von FSC Star produziert wurde.
Dieses Modell ist eine Modernisierung des seit 1958 produzierten Star 66 LKW. Aufgrund der gewonnenen Erfahrungen und der Kommentare der Armee zum Betrieb des Modells 66 wurde beschlossen, dieses Fahrzeug zu modernisieren und besser anzupassen, um die zuvor festgelegten Aufgaben zu erfüllen. Die Bauarbeiten für das modernisierte Modell begannen Anfang der 60er Jahre im Baubüro der Automobilindustrie in Warschau und im FSC Star Construction Bureau. Die Wirkungen der Arbeit der Designbüros wurden 1962 vorgestellt. Aufgrund der mangelnden technischen und finanziellen Möglichkeiten des Werks in Starachowice wurde beschlossen, den Prozess der Implementierung neuer Baulösungen in zwei Stufen durchzuführen.
Die Produktion des modernisierten Modells mit der Bezeichnung Star 660M1 begann 1965. Die Karosserie des Fahrzeugs war auf einem längsgeschweißten Rahmen aus Pressblech montiert. Das Chassis verwendet eine vordere starre Antriebsbrücke, die an semi-elliptischen Blattfedern aufgehängt ist, und zwei hydraulische Armstoßdämpfer. Die Aufhängung der Zentral- und Hinterachse bestand aus Antriebsbrücken, die jeweils an zwei umgekehrten halbelliptischen Blattfedern und sechs Reaktionsstangen aufgehängt waren. Die Antriebsbrücken sind mit einer pneumatisch gesteuerten Differenzialsperre ausgestattet. Das Bremssystem wurde an die Antriebe der Anhängerbremsen angepasst und mit einem Überdruckassistenzsystem ausgestattet. Angetrieben wurde der Star 660M1 von einem polnischen 6-Zylinder-Reihenbenziner vom Typ S47 mit einem Hubraum von 4680 cm³ und einer maximalen Leistung von 77,3 kW (105 PS). Das Triebwerk war mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe, unsynchronisiert, kombiniert durch eine Rohrwelle mit einem mechanisch gesteuerten Untersetzungsgetriebe mit zwei Übersetzungen. Darüber hinaus wurde das Getriebe mit einem Nebenabtrieb ausgestattet, der die Übertragung der Leistung auf externe Geräte ermöglichte.
Star 660M1 war mit einer offenen, zweiköpfigen N66-Wagenkabine mit Segeltuch, heckklappendem Dach und einer Zwei-Licht-Windschutzscheibe ausgestattet.
1968 wurde dieses Modell modernisiert. Das modernisierte Fahrzeug mit der Bezeichnung Star 660M2 verwendete eine Metall-Segeltuch-Konstruktion des Kabinendachs, verbesserte die thermische und akustische Isolierung, veränderte die Form der Motorabdeckung und des Schalthebels. Die Änderungen betrafen auch die elektrische Installation des Fahrzeugs, indem es abgeschirmt und an die vollständige Flutung durch Wasser angepasst wurde, wodurch das Fahrzeug tiefere Wasserhindernisse überwinden und am Boden entlang gezogen werden konnte. Das Bremssystem hat die Effizienz der Druckerhöhungspumpe erhöht und ein Ventil, das das Bremssystem des Anhängers steuert, wurde verwendet.
Im selben Jahr wurde das Modell Star 660D in Produktion genommen. Für den Antrieb dieser Version wurde ein 6-Zylinder-Reihendieselmotor Typ S530A mit einem Hubraum von 6230 cm³ und einer maximalen Leistung von 73,6 kW (100 PS) konstruiert. Ab 1970 kam auch ein leistungsstärkerer Dieselmotor vom Typ S359 mit Direkteinspritzung mit 6840 cm³ Hubraum und einer Leistung von 110 kW (150 PS) zum Einsatz.
Trotz der Einführung des neuen Offroad-Trucks Star 266 im Jahr 1973 wurde die Produktion der Modelle der Star 660-Familie bis 1983 fortgesetzt.
Auf dem Fahrgestell des Modells Star 660 und seinen Derivaten wurden verschiedene Versionen von Aufbauten montiert, wie z. B. die Wagenkarosserie 117 AUM, der Autokran Hydros R-061 oder ŻSH-6S, die Bagger K-407B, die Funkstationen R-118, R-137 und R-140, die Funkstationen R-404 und R-405, die Reparaturaufbauten Typ 750 Sarna, die Aufbauten des Typs AP-64 für den Transport von Pontonblöcken, die Aufbauten typ BP-64 für den Transport von Küstenblöcken von Pontonparks oder SMT-1 begleitende Brücke.
13.760 Star 660 Autos wurden an die polnische Armee geliefert. (danke Wikipedia!)

Modelllänge: 34 cm!

* Ein umfangreicher LC-Zurüstsatz mit Spanten, Radelementen, Reifenprofilen und Details kann zusätzlich bestellt werden!


In diesem Modell können u.a. nachgebildet werden: ein überaus präziser Fahrzeugrahmen mit allen Antriebswellen, Antriebsachsen und Gelenken des Geländewagens, Radaufhängung mit umfangreich dargestellten Federungen, äußerst umfangreich detaillierten drehbaren Rädern mit „Ballonbereifung“ mit Reifenprofilen, einfachem (weil nur von unten einsehbar) Motormodell, Inneneinrichtung des Fahrerraumer und des Kranoperators, ein dreh- und schwenkbarer Kranausleger mit originalgetreu dargestellten Flaschenzügen, Umlenkrollen, Haken (aus 7 Elementen)…
.
Feine Computergraphik und frische Bemalung).

Zahlreiche General- und Detailzeichnungen ergänzen polnische Bauanleitung.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Orlik enttäuscht mit seiner neus...

Zil-157K der Roten Armee der 50/60er 1:25 übersetzt

Orlik enttäuscht mit seiner neusten Produktion Nr.2/2009 (Katalog.-Nr.05...

13,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Ein Extrempräzisions-Kartonmodel...

Tatra T2-148 AD 20 mit Teleskopkranaufbau 1:32 präzise!

Ein Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des tschechischen Rippers-Work...
17,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

419 von 487 Artikel in dieser Kategorie