*russische 57-Kanonen Fregatte mit Dampfantrieb Oleg (1860) 1:200 extrem, deutsche Anleitung

33,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Art.Nr.:
s-300oriel-m
Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
7
Lagerbestand:
7 Stück
Versandgewicht:
0,25 kg
Russische 57-Kanonen 3-Mast-Fregatte mit Dampfantrieb Oleg aus dem Jahr 1860 als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des ukrainischen Oriel-Verlages (Nr.300) im Maßstab 1:200.

Modellkonstruktion: Alexander Kustow, bekannt von einigen Duzend Segelschiff-Modelle, die bereits viele Sammlungen schmucken.

2003 wurde das Wrack der OLEG entdeckt. Das Innenleben der, auf der Seite liegenden Fregatte und ihre Waffen seien größtenteils noch intakt, berichtete damals die RIA Novosti. Eine von Putins-Inszenierungen vom November 2013 galt ausgerechnet der OLEG – in einem halbstündigen Tauchgang in einer Unterseekapsel inspizierte er das, in 60 Metern Tiefe am Grund des Finnischen Meerbusens liegende Schiffswrack. Die OLEG sei in "exzellentem Zustand, man kann den Namen des Schiffes gut erkennen", sagte auch der Präsident nach dem Tauchgang laut russischen Nachrichtenagenturen.

…so viel zu der neusten Geschichte des Seglers…

Wie auch viele Entwicklungen aus der Umbruchszeiten der Technik (zwischen Wind- und Dampfantrieb), ist die OLEG ein Bespiel einer interessanten Schiffskonstruktion aus der Zeit, als esbegonnen wurde, sich die Dampfmaschinen auf Schiffen nützlich zu machen.

Es war ein Riesensegler mit voller Verdrängung von 5257 t und Besatzung von 25 Offizieren und 550 Matrosen und wurde in Kronstadt am 29. Januar 1858 vom Stapel gelassen. Am 1. August 1869 ist die OLEG zusammen mit einem Schiffsverband der Baltischen Flotte unter Leitung des Admirals Butakov zu Seeübungen ausgelaufen.


Am dritten Tag der Fahrt, am 3. August 1869 rammte die KREML durch ein unglückliches Wendemanöwer mit einer Geschwindigkeit von etwa 7 kn. die Fregatte mit ihrem scharfen Rammsporn auf der Höhe des Mittelschiffes, direkt neben des Machinenraumes. Nach 10 - 12 min., exakt um 19:35 Uhr versank die OLEG.

Rumpflänge: 77,11 m; Geschwindigkeit mit Dampfantrieb: 11 kn.

Modelllänge: 43 cm!

Das Modell kann sowohl als Vollrumpfmodell auch als Wasserlinienmodell gebaut werden.


* Ein Ätzsatz mit feinsten Details der Modellkonstruktion kann zusätzlich bestellt werden!.

** Ein Stoff-Segelsatz kann (ebenfalls zusätzlich) bestellt werden!

*** Ein LC-Spanten-/Detailsatz kann (auch zusätzlich) bestellt werden!


**** Ein gravierter LC-Decksatz aus Holz kann zusätzlich bestellt werden!


***** Ein Rundholzsatz zum Bau von Masten und Rahen wird zu einem späteren Zeitpunkt herausgebracht

Sorgfältig entworfene und feine Computergraphik, originalgetreue Bemalung des Modells (originalgetreu aussehende Holzdarstellung des Decks, hell-braune Masten, schwarze Bordwände, halb-glänzender Golddruck der Segmente des Unterwasserschiffes, die Messingbeplankung realistisch aussehen lässt, beidseitig bedruckte Segel, die auf dem Modell direkt eingesetzt werden können).

Zahlreiche Montage-, Schablonenzeichnungen, Skizzen des stehenden und des laufenden Gutes ergänzen russischice, polnische, englische und deutsche Bauanleitung!

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen



29 von 31 Artikel in dieser Kategorie