Hersteller

russische leichte Trägerrakete Angara 1.2PP des Projektes 14A125-01 (2014) 1:33 inkl. Spantensatz

19,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
9
Versandgewicht:
0,75 kg
Russische leichte Trägerrakete Angara 1.2PP des Projektes 14A125-01 No. 71601 aus dem Jahr 2014 als Kartonmodellbausatz des YG-Verlags (Nr.131) in imposantem Maßstab 1:33.

Modellprojekt: Leonid Tscherkaschkin, der ehemalige Projektant von echten Trägerraketen in Russland.


Der Flug von Angara-1.2PP (Angara-1.2 Erstflug) war der Erstflug der russischen Angara-Raketenserie. Dieser Flug wurde am 9. Juli 2014 erfolgreich durchgeführt. Die suborbitale Mission, eine einzigartige Konfiguration mit Teilen aus den Raketen Angara-1 und Angara-A5, diente dazu, jede der neuen Stufen, die für die Rakete entwickelt wurden, vor ihrem operativen Einsatz zu testen.

Die Angara ist die erste neue Rakete, die von Russland seit dem Ende der Sowjetunion gebaut wurde, und soll mehrere ältere Raketen wie Proton-M, Zenit und Rokot ersetzen sowie einen unabhängigen russischen Zugang zur geosynchronen Umlaufbahn von Plesetsk aus gewährleisten. Die Entwicklung der Angara-Trägerrakete wurde erstmals 1992 genehmigt.
Die Angara-1.2PP-Rakete bestand aus zwei Universal Rocket Modules (URMs), einer URM-1 ersten Stufe und einer URM-2 zweiten Stufe. Obwohl es die erste vollständige Angara war, die flog, waren zuvor drei modifizierte URM-1-Stufen bei Naro-1-Starts verwendet worden; ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Russland und Südkorea. Es war der erste Flug für das RD-191-Triebwerk mit voller Leistung; Die Naro-Starts verwendeten eine Variante mit reduziertem Schub, die RD-151. Dies war auch der erste Flug für die URM-2, obwohl ihr RD-0124A-Triebwerk ein fast identisches Derivat des RD-0124 war, das auf Sojus-2-Raketen verwendet wurde.
Die Konfiguration, die für den 1,2-PP-Flug verwendet wurde, war einzigartig für diese Mission. Für Orbitalstarts wird die URM-2-Oberstufe nur auf der Angara A5 geflogen, die über vier zusätzliche URM-1-Booster verfügt, um zusätzlichen Schub zu erzeugen. Die einsatzbereite Angara-1.2 wird eine modifizierte Blok-I-Stufe verwenden, die auch von der Sojus-2-1b und Sojus-2-1v verwendet wird.
Angara-1.2PP wurde am 9. Juli 2014 um 12:00 UTC (16:00 Uhr Ortszeit) gestartet. Es flog vom Standort 35/1 des Kosmodroms Plesetsk nach einer suborbitalen Flugbahn nach Osten 5.700 Kilometer (3.500 Meilen) über Nordrussland und die Barentssee in Richtung der Kura Test Range, wo der Flug 22 Minuten später mit dem Wiedereintritt und dem Aufprall aller überlebenden Trümmer endete.  
Starts von Plesetsk nach Kura werden oft für russische Raketentests verwendet, so dass diese Flugbahn es ermöglichte, die Rakete während ihres Fluges von bestehenden Systemen zu verfolgen. Kurz nach dem Start bestätigte das russische Militär, dass der Start erfolgreich gewesen sei.
Ein früherer Versuch, die Rakete zu starten, war am 27. Juni unternommen worden; der Start wurde jedoch in den späten Phasen des Countdowns geschrubbt. Der Start, der für 11:15 Uhr geplant war, wurde 79 Sekunden vor Schluss abgebrochen, nachdem ein Problem mit einer Pumpe einen Verlust des Oxidationsdrucks verursacht hatte. Die Rakete wurde anschließend von der Startrampe entfernt und zur Reparatur in ihren Hangar zurückgebracht. (danke Wikipedia!)

Modellhöhe: 125,8 cm!

* Ein Lasercut-Spantensatz ist in diesem Bausatz beinhaltet!

Originalgetreue Farbgebung (weißer Raketenkörper, feuerrote Spitze, Russische Fragge, Logo eines Raumfahrtunternehmens), feine Graphik, Offsetdruck.

Die Bauanleitung besteht aus Generalzeichnungen und Montageskizzen und ist durch russische Kurzbauanleitung ergänzt.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Sowjetische leichte Trägerrakete...

sowjetische leichte Trägerrakete Sojuz-2.1b (2012) 1:33 inkl. Spantensatz

Sowjetische leichte Trägerrakete Sojuz-2.1b aus dem Jahr 2012 als Prä...
19,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

76 von 121 Artikel in dieser Kategorie