russischer U-Boot-Minenleger Krab (1912-1915) 1:200 extrempräzise²

8,50 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Art.Nr.:
s-213proarte-m
Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
4
Lagerbestand:
4 Stück
Versandgewicht:
0,07 kg
Eine lütte aber auf ihr Maßstab relativierend, ausgezeichnet detaillierte Produktion: der welterste U-Boot-Minenleger – russische Krab in der Darstellung aus dem Zeitrahmen 1912-1915 als Extrempräzisions²-Kartonmodellbausatz des Modelarstwo Kartonowe (Kartonmodellbau) ProArte Piotr Machalewski -Verlages (Nr.213 - 09(101)/2019) im Maßstab 1:200. Ein Modell mit dem Bauzustand dieses U-Boots aus dem Jahr 1916 ist ebenfalls erhältlich (Modelarstwo Kartonowe Pro Arte Nr. 217).

Modellentwurf: Yuri Hromyk, gut bekannt von Kartonmodell-Konstruktionen des ukrainischen Oriel-Verlages.


Die Krab war ein U-Boot, das für die kaiserliche russische Marine gebaut wurde. Sie wurde von Michail Petrowitsch Nalyotow als erste U-Boot-Minenleger der Welt entworfen, wobei aufgrund der Bauverzögerungen die deutschen U-Boote der Klasse UC früher in Dienst gestellt wurden.

Dieses U-Boot wurde von der Marinewerft in Nikolayev am Schwarzen Meer (heute Mykolaiv, Ukraine) gebaut. Sie wurde 1908 auf Kiel gelegt, im September 1912 (oder Anfang 1913, Quellen unterscheiden sich) erfolgte den Stapellauf und im 1915 wurde es in Dienst gestellt.

Die Minen wurden in zwei horizontalen Rohrbehältern verstaut und wurden durch Kettenvorrichtung mit E-Antrieb auf das Heck transportiert, wo sie über einen Tor ausgeworfen wurden.
Es wurde in der Bauweise eines Einrumpfbootes gebaut, drei Ballasttanks befanden sich im Bug, im Heck und in dem Mittelschiff. Die in sich fortschrittliche Konstruktion hatte einen Nachteil – ihre metazentrische Höhe lag zu niedrig und um das U-Boot zu stabilisieren müsste ein schwerer Kiel drangebaut werden, dessen Gewicht wiederum durch zwei äußeren Luftbehälter ausgeglichen wurde.

Die Tauchtiefe betrug 45 Meter.

Die Kampftauglichkeit wurde durch unzuverlässige Benzin-Triebwerke stark begrenzt.
Dieses U-Boot kämpfte während des Ersten Weltkriegs in der Schwarzmeerflotte. Unter zivilen Flagge fahrend legte die Krab mehrere Minenfelder am Bosporus-Eingang an, auf denen das türkische Kanonenboot Isa Reis und das bulgarischeTorpedoboot IJN Shumni sowie mehrere Handelsschiffe versanken.

Im April 1918 wurde auf der Krab ukrainische Flagge gehisst, im Mai 1918 wurde das Boot von den deutschen Truppen übernommen und im November an die britische Interventionstruppe übergeben, die das Boot in der Nähe von Sewastopol versenkte, um die Übernahme durch die Bolschewiki zu verhindern.

Das Wrack wurde 1935 gehoben und verschrottet.

Technische Daten:
Verdrängung: 512 Tonnen auf der Oberfläche und 740 Tonnen untergetaucht
Länge: 52,8 m
Breite: 4,3 m
Tiefgang: 3,9 m
Antrieb:
2 Antriebswellen
4 Benzinmotoren 1.200 PS
2 Elektromotoren 400 PS
Geschwindigkeit: 11,8 Knoten (21,9 km / h) aufgetaucht und 7 Knoten (13 km / h) untergetaucht
Reichweite: 1.700 sm (3.100 km)
Besatzung: 50 Matrosen
Bewaffnung:
2 × 18 Zoll (457 mm) Torpedorohre des Drzewiecki-Systems
1 × Geschütz 75 mm
2 × Maschinengewehre 7,62 mm
60 Seeminen
(danke Wikipedia!)

Das Modell ist ein Vollrumpf-, kann aber auch als Wasserlinienmodell gebaut werden. Für den 1:200-Maßstab ist die Detaillierung dieses Modells hoch: Einrichtungsgegenstände des Kommandoturmes (Steuerrad, Kompasssäule), gut detaillierte Ruderanlage und Schiffsschrauben, 5-, bzw. 7-teilige Geschütze, Höhenruder, Schablonenzeichnungen mit präzisen Angaben für die Nachbildung von Ankerketten, Haken und Seilzug für den Bordkran, Reling, Masten und Seile…  

* Ein Spantensatz kann zusätzlich bestellt werden!

** Ebenfalls kann ein LC-Reling- und Detailsatz bestellt werden!

Modelllänge: knapp über 26 cm!

Feine Computergraphik, originalgetreue Bemalung des Schiffs (grünes Unterwasserschiff, graue Borde und Kommandoturm, Bug- und Heckflagge der russischen Marine), Offsetdruck.

General- und Montagezeichnungen ergänzt eine polnische Kurzbauanleitung, die gegen Aufschlag übersetzt werden kann.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen


auch gekauft
Niederländisches U-Boot der O-21...

niederländisches U-Boot der O-21-Klasse (1940) 1:250 inkl. LC-Spantensatz

Niederländisches U-Boot der O-21-Klasse von 1940 (oder optional O 22, O ...
9,90 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Spantensatz für U-Boot-Minenlege...

Spantensatz für U-Boot-Minenleger Krab (1912-1915) 1:200 (Modelarstwo Kartonowe Pro Arte 213)

Spantensatz für U-Boot-Minenleger Krab (1912-1915) 1:200 (Modelarstwo Ka...
7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
LC-Detail-/Relingsatz für U-Boot...

LC-Detail-/Relingsatz für U-Boot-Minenleger Krab (1912-1915) 1:200 (Modelarstwo Kartonowe Pro Arte 213)

LC-Detail-/Relingsatz für U-Boot-Minenleger Krab (1912-1915) 1:200 (Mode...
4,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

75 von 607 Artikel in dieser Kategorie