Artikel 101 von 201 in dieser Kategorie

13 tschechische und slowakische Kapellen 1:150

7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
4
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Eine ungewöhnliche Produktion 13 kleine Kartonmodellbausätze in einheitlichem Maßstab 1:150 in Form von Postkarten-Sammlung in einem Papierband als Sonderausgabe des slowakischen Ondrej-Hejl-Verlages (o. Nummer, datiert mit 2016), die nach einem Heft mit 12 Zwölf  Kapellen aus der Tschechischen und aus der Slowakischen Republik (allerdings im Maßstab 1:87) eine Fortsetzung dieser dekorativen Verlagsreihe mit Kapellen darstellt.
 
Konstruktion von allen Modellen: Ondrej Hejl.
 
Die Sammlung beinhaltet folgende Bauwerke:
1. Mariánský sloup Nanebevzetí Panny Marie, Kyjov (
Mariensäule der Mariä Himmelfahrt in Kyjov)
Die Säule wurde ende der 20er Jahre des 17. Jahrhunderts auf Veranlassung des Kardinals František z Dietrichštejna errichtet als Dank der Stadt für die Treue, die sie dem Kaiser Ferdinand II. in der Zeit der Ständeerhebung erwiesen hat. Im 1990 wurde die Säule auf ihren Ehrenplatz vor das Rathaus zurückgestellt.

2. Zvonička Pohorsko (
Glockenturm in Pohorsko)

3. Drahelčice (
Kapelle des hl. Johannes von Nepomuk in Drahelčice am Dorfplatz)

4. Kaple čtrnácti svatých pomocníků Chrudim (
Kapelle der 14 Nothelfer - Vimperk (Winterberg))
Die barocke Kapelle der 14 Nothelfer gründete 1708 der wohl berühmteste Glasmacher Böhmerwalds Michal Müller.

5. Zvonice u kostlela sv.Kryštofa v Kryštofově údolí
[Kapelle des heiligen Christophorus aus dem Jahre 1763 mit einem Bildnis des Malers Josef von Führich, am Sattel zwischen Malý Vápenný (Kleiner Kalkberg) und Lom (Scheuflerkoppe)]

6. Bezděčín Mladá Boleslav Místní kaplička (Bösching bereits Stadteil von Mladá Bolesla, Stadtkapelle)

7. Kaple sv.Anny Rokytnice v Orlických horách (
Kapelle Sv. Anna in Rokytnice).

Die Wallfahrtskapelle wurde von Jan Karel von Nostizz-Rieneck im Barockstil in Erinnerung an eine große Ernteausfälle und damalige Teuerung gebaut.
Die Kapelle wurde auf einem achteckigen Grundriß erstellt und mit einer achteckigen Kuppel abgedeckt. Sie steht auf einer leichten Anhöhe. Heute wirkt die Kapelle, ein markantes Bauwerk dieser Gegend und Zeige ihrer Zeit, etwas „verloren“ zwischen den umliegenden neuen Häusern, die dort nach und nach gebaut wurden.
Der Wiederaufbau der Kapelle fand in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts statt, eine Sanierung wurde aber erst im Jahr 1996 durchgefüjhrt. Diese Reparatur wurde zum größten Teil aus Spenden aus der ehemaligen deutschen Bewohner der Stadt Rokytnice v Orlických Horách abgedeckt.
Die jährliche traditionelle Sv. Annas Wallfahrt findet immer am 26. Juli  statt.

8. Zvonice u kostlea nanebevzetí Panny Marie v Církvicích (
Glockenturm der Kirche der Mariä Himmelfahrt in Zirkowitz)

9. Starokatolická zvonice v Jamarticích u Rýmařova (
der Altkatholische Glockenturm in Jamartice bei Rýmařov)

10. Kaplička sv.Václava Kly (
Kapelle St. Wenzel in Kly)
Kly (deutsch Kell) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt fünf Kilometer nördlich von Neratovice und gehört zum Okres Mělník.

11. Zvonice církve československé bratrské Mšeno (
Glockenturm der evangelischen Kirche der tschecho-slowakischer Bruderlichkeit in Mšeno bei Mělník)
Mšeno (deutsch: Mscheno, später Wemschen) ist eine Stadt mit 1476 Einwohnern (12. September 2005) im okres Mělník in Tschechien. Sie liegt am Rande der Daubaer Schweiz im Quellgebiet des Košátecký potok und ist heute vor allem von Fremdenverkehr und Kleinindustrie geprägt.

12. Kaplička se zvonicí - Louka okr.Hodonín (
Kapelle mit Glockenturm in Louka Bezirk Hodonín)

13. Horní Stakory zvonice ze 17.století (
Glockenturm aus dem 17. Jahrhundert in Horní Stakory). (Quellen: Wikipedia; hkregion.cz; hrady.cz; liberecky-kraj.cz)
 
Große der Modelle: jeweils wenige cm.
 
Die Graphik und Druckqualität ist, wiue bei allen modernen Bausätzen des Ondrej Hejl-Verlages vorbidlich (Offsetdruck) und die Farbgebung wirkt originalgetreu.
 
Die Bauanleitungen der einfachen Modelle bestehen jeweils aus einer Montagezeichnung und jeweils drei gleichen tschechischen Bezeichnungen für die Symbole bei Bauelementen (deren Bedeutung die Reihe nach – von oben: ausschneiden, knicken nach vorne und knicken nach hinten).

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: