Artikel 728 von 1070 in dieser Kategorie

Curtiss O-52 Owl (USA oder sowjetische Kennzeichnung) 1:33 übersetzt

12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
9
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Aufklärungsflugzeug Curtiss O-52 Owl (Eule) in zwei Kennzeichnungsmustern (sowjetische Luftstreitkräfte oder U.S. Armee) und in mehreren Darstellungsmöglichkeiten (s. u. Modellbeschreibung) aus den 1940ern als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des Oriel-Verlages (Nr. 279) im Maßstab 1:33.

Modellentwurf: Witalij Morduchowitsch.

Die Curtiss O-52 Owl (Eule, Herstellerbezeichnung Model 85) war ein 1938 entwickeltes Aufklärungsflugzeug, das vom United States Army Air Corps vor und im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde.

Im Jahre 1939 bestellte das Air Corps 203 Curtiss O-52, die Anfang 1940 geliefert wurden. Das Aufklärungsflugzeug wurde vor dem Zweiten Weltkrieg hauptsächlich zur Beobachtung von Manövern eingesetzt. Bei Eintritt in den Krieg stellte sich allerdings heraus, dass die Maschine für den Kampfeinsatz aufgrund ihrer geringen Leistung unbrauchbar war. Das Flugzeug wurde deshalb für Kurierflüge innerhalb der USA und zur U-Boot-Bekämpfung im küstennahen Bereich des Golfes von Mexiko, im Atlantik und im Pazifik eingesetzt.

Im Oktober 1941 wurden 30 O-52 im Rahmen des Lend-Lease Act an die Sowjetunion verschifft. Aufgrund der Verluste des Konvois durch deutsche U-Boote erreichten nur 19 dieser Flugzeuge den Zielhafen Archangelsk. Sie bewährten sich an der deutsch-sowjetischen Front ebenfalls nicht und wurden recht schnell durch Po-2 ersetzt.


Im Jahre 1962 wurde eine O-52 restauriert. Sie wird heute im U.S. Air Force Museum in Dayton (Ohio) auf der Wright-Patterson Air Force Base ausgestellt.

Technische Daten:
Besatzung: 2
Länge: 8,03 m
Spannweite: 12,4 m
Flügelfläche: 19,5 m²
Höhe: 2,83 m
Leermasse: 1 919 kg
Startmasse: 2 433 kg
Antrieb: ein Pratt & Whitney R-1340-51 mit 600 PS (447 kW)
Höchstgeschwindigkeit: 346 km/h
Dienstgipfelhöhe: 7 100 m
Reichweite: 732 km
Bewaffnung: ein 7,7-mm-MG
(danke Wikipedia!)

Ein mittelschweres Modell mit guter Detaillierung: detaillierte Cockpit-Inneneinrichtung (Steuerknüppel, Pilotensitz mit Sicherheitsgurten, Fußsteuerung, Instrumentenbrett, Fachwerk-Gerippe des Cockpits...); Hauptfahrwerk als geschlossen oder geöffnet; vorbildliche Triebwerknachbildung mit einzelnen Zylindern und drehbarem Propeller; Seiten-, Höhenflossen und Querruder als separate Elemente, Einstiegstür als geöffnet oder geschlossen und der Schießstand ebenfalls zugezogen oder geöffnet, Landescheinwerfer mit Verglasung und Inneneinrichtung mit hin zur Birne in rechter Tragfläche...

Modellspannweite: knapp 38 cm!


* Ein Spantensatz kann zusätzlich bestellt werden!

Feine Computergraphik, gute Farbgebung (Tarnbemalung optional: sowjetische Luftstreitkräfte oder U.S. Armee), Offsetdruck.

Übersichtliche General-, Bauzeichnungen und Skizzen der einzelnen Elemente und Baugruppen ergänzen russische, polnische, englische und deutsche Bauanleitung.


 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: