Artikel 352 von 367 in dieser Kategorie

Hafen/Werft/Kai Stockholm 1620 1:96 (Diorama für Papegojan)

40,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
1
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Bereits die 5. (allerdings mit Nr. 8 markiert) Folge des Architekturbandes des Shipyard-Verlages: der Hafen – die Werft – der Kai in Stockholm aus dem Jahr 1620 als ein Komplett-Lasercut-Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:96.

 

Der Modellentwurf wurde, ähnlich als die bis dato herausgegebenen Segelschiff-Kartonmodellbausätze als ein Teamwork der Familie Klyszynski als Posen/Poznan (Inhaber des Shipyard-Verlages) angegeben: Lidia, Krzysztof –die Elten, Bartosz und Tomasz, so wie Maria Chojnacka.

 

Gesamtbilder alter Häfen, Ufermauern, Hafen- und Werftanlagen sind oft technischen Dokumentationen, ikonografischen Unterlagen, Kartenmaterial, Skizzen beinhaltet… Ein Fragment eines solche Gesamtbildes von Stockholms Hafen-, Werft- und Kaianlagen aus den 20en des 17. Jahrhunderts erstellte der bekante zeitgenossische Künstler, Schriftsteller, Grafiker, Illustrator und Forscher Björn Landstrom. Dieses Werk diente wiederum uns als eine Grundlage für unseren Bausatz. Die Häuser stellen typische Lagergebäuden dar, in denen man Ersatz- und Beuteile von Segelschiffen, so wie Lebensmittelvorräte in Kisten und Fässern lagerte, aber auch Bootsbauerarbeiten bei schlechtem Wetter durchführte. Der Werftkran diente zur Aufstellung von Masten und zum Verladen von schweren Gütern auf Schiffsdecks. Die zahlreichen Seglerausrüstungselemente, wie Lafetten, Ankern, Krähenneste, Gangspille, Kisten, Bretter, Pfähle und Balken. Das Modell des Kais von Stockholm kann in zwei Optionen gebaut werden – die erste mit einer Wasserfläche ohne Schiff und die zweite mit einem Ausschnitt für den Rumpf des holländischen Pinaßschiffs Papegojan, das 1625 von Schweden gekauft wurde und in Stockholm lag.   

418 Bauelemente (auf 13 Bögen 21x30cm mit differenzierter Kartonstärke) setzen sich für das originaltreue und gut detaillierte Modell zusammen: entsprechende Wände der Gebäuden, Zäune und Elemente der Werftvorrichtungen wurden per Laserbrenner schön in einem Brettmuster eingraviert, Blöckchen und Garn für Kranflaschenzüge, so wie ein Stückchen Messingdraht sind mit dabei…

Das Modell muss angemalt und die Wasserfläche muss in eigener Regie, z.B. aus durchsichtigem Klebstoff dargestellt werden werden (s. Bilder - oben gebaut ungemalt, unten angemalt und mit "Wasser". 

* Zusätzlich können drei verschiedene Arten von Pferdewagen bestellt werden, die für Transport von Baumaterialen und Versorgungsgütern der Segler verwendet wurden.

Sauberer Laserschnitt, präzise ausgeschnittene Elemente…

Die durchgehend bebilderte und in einzelne Bauschritte gegliederte Bauanleitung ergänzt polnische, englische und deutsche Kurzbauanleitung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: