Artikel 100 von 204 in dieser Kategorie

Leuchtturm North Manitou Shoal Light aus dem Jahr 1935 (Leelanau, Michigan, USA) 1:150

8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
2
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Ein malerisches Modell …wie die meisten Leuchttürme auch: der Leuchtturm North Manitou Shoal Light aus dem Jahr 1935 (Leelanau, Michigan, USA) als Kartonmodellbausatz des ukrainischen Oriel-Verlages (Nr. 264) im Maßstab 1:150.

Modellkonstruktion: Alexander Kustov.

Der North Manitou Shoal Light ist ein Offshore-Leuchtturm im Bezirk Leelanau, Michigan. Es liegt eine Meile vor der North Manitou Island im Lake Michigan und acht Meilen vor der Küste von Leland, Michigan. Der Leuchtturm ist eine Stahlkonstruktion, die auf einem Fundament aus einem „Gitterbett“ steht, das in den mit Beton und Stein gefüllten Seeboden eingelassen ist. Aufgrund seiner Bauweise ist der Leuchtturm vor Ort als “The Crib” bekannt.

Der Leuchtturm wurde 1935 fertiggestellt. Er markiert die Untiefe (oder das flache Gebiet) vor der Südspitze der Nord-Manitou-Insel für Schiffe, die die Manitou-Passage passieren. In der Zeit, bevor der Leuchtturm erbaut wurde, wurde in den Jahren von 1910 bis 1935 ein Feuerschiff (ein Schiff, das ein im See verankertes Licht trug) eingesetzt, um die Untiefe für Schiffe zu markieren.

Vor 1980 war der Leuchtturm von einer dreiköpfigen Besatzung der amerikanischen Küstenwache besetzt. Jedes Mitglied diente in dreiwöchiger Rotation auf dem Leuchtturm, zwei Wochen vor und eine Woche danach frei. Im Jahr 1980 wurde der Leuchtturm vollständig automatisiert und die Küstenwache wurde abgezogen. Seitdem ist der Leuchtturm in der Regel leer geblieben, abgesehen von der Kormoran-Kolonie, die sie sich im Sommer dort niederlässt.

Der Leuchtturm hat ein rotes Licht, das in Abständen von 15 Sekunden aufleuchtet, ein Nebelhorn, das bei Bedarf in Abständen von 20 Sekunden ertönt, und ein Radar-Transporter-Beacon, der auf vorbeifahrenden Schiffen einen Morsecode "n" auf Radarschirmen aussendet.

Aufgrund seiner Lage kommen viele Leute an “The Crib” vorbei, um die Manitou-Inseln zu besuchen. Der Leuchtturm ist auch von den Inseln und dem Sleeping Bear National Lakeshore in der Nähe von Leland und Glen Arbor, Michigan, zu sehen und zu hören. Der Leuchtturm ist bei vielen lokalen, historischen, Leuchttürmen und anderen Gemeinschaften beliebt und viele haben den großen Wunsch geäußert, ihn wieder zu „beleben“. Gleichzeitig erkennen viele an, dass seine Sanierung eine herausfordernde Aufgabe sein wird, für die viel Aufwand, Zeit und Ressourcen erforderlich sind.

Im Sommer 2016 eröffnete die US General Services Administration eine Auktion zum Verkauf des North Manitou Shoal Light. Nach dieser Nachricht dvhlossen sich sich vier Familien von „Träumern und Machern“, um zu bieten und die Auktion für den Leuchtturm zu gewinnen. Daniel und Anna Oginsky, Dave und Sherry McWilliam, Todd und Natalie Buckley und Jake und Suzanne Kaberle gründeten NMLK mit dem Ziel, “The Crib” zu erwerben, die Sanierung abzuschließen und ihn 2021 der Öffentlichkeit bis zum 4. Juli zugänglich zu machen. Offiziell wurde NMLK am 16. August 2016 als Non-Profit-Unternehmen mit Sitz in Michigan unter dem Namen North Manitou Light Keepers, Inc. gegründet.

Nach dem, NMLK die öffentliche Auktion für North Manitou Shoal Light gewann, erhielt sie die offizielle Mitteilung der US General Services Administration, dass sein Angebot am 28. September 2016 angenommen wurde. Im Juni 2017 schloss die NMLK einen Vertrag mit der Michigan Department of Environmental Quality ab, um seine Akquisition in den am unteren Rand des Michigansees liegenden Gemeinden durchzuführen.

NMLK plant, den Leuchtturm wiederherzustellen und die Arbeiten abzuschließen, so dass er am 4. Juli 2021 für die Öffentlichkeit eröffnet wird. Er lädt diejenigen ein, die die Leidenschaft, den Traum und das Engagement teilen, sich für dieses Stück maritimer US-Geschichte zu beteiligen und Mitglieder der Organisation sein möchten. 
(Quelle: http://northmanitoulightkeepers.org/lighthouse-history/ und http://northmanitoulightkeepers.org/)

Größe der Grundplatte: 18,5 x 18,5 cm!

* Ein LC-Spantensatz kann zusätzlich bestellt werden!

Feine Computergraphik, originalgetreue Farbgebung, Offsetdruck.

Die durchgehend bebilderte und in einzelne Bauschritte gegliederte Bauanleitung ergänzt russische, polnische, englische und deutsche Bauanleitung!


 

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: