Artikel 67 von 198 in dieser Kategorie

Passagierfähre MV Queen of the Isles (Großbritannien, 1964)

9,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
1
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +
Eine detaillierte Darstellung eines Schiffes mit einer bewegenden und abwechslungsreichen Geschichte: Passagierfähre MV Queen of the Isles (Großbritannien, 1964) als Präzisions-Kartonmodellbausatz (Wasserlinienmodell) des PaperShipwright-Verlages (Nr. PS.32 aus dem Jahr 2014) im Maßstab 1:250.

Modellkonstruktion: David Hathaway.

Die MV Queen oft he Isles war eine Passagierfähre , die 1964 bei der Werft Charles Hill & Sons für die Isles of Scilly Steamship Company gebaut wurde . Sie wurde konstruiert, um Passagiere und Fracht zwischen Penzance , Cornwall , UK , zu den Scilly-Inseln zu transportieren und den Service des anderen Firmenschiffes Scillonian zu ergänzen. Nachdem sie von 1964 bis 1966 für den Dienst zwischen Penzance und Scilly in Betrieb genommen worden war, ging der Verkehr stark zurück und die Reederei stellte die Queen of the Isles auf Reisen mit Kurzurlauben (die unter anderem mit der Fa. P & A Campbell zusammenorganisiert wurden) um, bevor sie sie 1970 verkaufte.

Von 1970 bis 1982 operierte die MV Queen oft he Isles umbenahht als Olovaha in Tonga und von 1982 bis 1987 als Cassino-Schiff Gulf Explorer in australischen Gewässern. Danach wurde sie 1987 in Queen of the Isles II wieder umbenannt und kreuzte vor dem Great Barrier Reef.
Danach war sie noch zwei mal umbenannt: als Island Princess im Jahr 1992 und als Western Queen im Jahr 1994, dann strandete sie im Jahr 2001 auf dem Ranadi Beach in Honiara auf den Salomon-Inseln. Im Jahr 2010 wurde der Rumpf bis zur Wasserlinie abgeschnitten, der Rest blieb dort liegen.
(danke Wikipedia!)

Der Modellherausgeber gibt eine andere Version der letzten „Lebensjahre“ der MV Queen oft he Isles und zwar, nachdem sie als kleines Kreuzfahrtschiff verkehrte wurde sie sie in Neuseeland als Hulk benutzt und dann als die verfallen war, wurde sie aufgegeben.

Etwa 250 Bauelemente auf drei A4-Bögen zählt der Bausatz.

* Standarisierte Lesercut- und Ätz-Relinge div. Sorten (gerade, 45°-schräge, mit zwei, drei, bzw. fünf Durchzügen, hängende und Ketten-Relinge) und Niedergänge und Leitern (ebenfalls als Ätz- oder Lasercut-Sätze) können für das Modell aus unseren Zurüstteil-Angeboten bestellt werden!

Modelllänge: 19 cm!

Feine Computergraphik, originalgetreue Farbgebung (weiße Bordwände, grünes Unterwasserschiff, bzw. seine sichtbare Fragmente, hellgelber Schornstein).

General- und Montagezeichnungen ergänzen englische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: