Artikel 703 von 748 in dieser Kategorie

sowjetische überschwere Planierraupe BAT-M 1:25 extrem, übersetzt (Erstausgabe)

30,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
1
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Sowjetische überschwere Planierraupe BAT-M als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des polnischen Model-Kom-Verlages (Nr.1/2013, Erstausgabe) im Maßstab 1:25.

Modellentwurf: Karol Ciesielski – Inhaber des Verlages

Die BAT-M (russisch БАТ-М) war eine überschwere Planierraupe sowjetischer Produktion, die überwiegend im militärischen Umfeld der Staaten des Warschauer Paktes eingesetzt wurde. Sie entstand auf modifizierten Wanne des panzers T-55war je nach Aufbau 10,0 m lang, 4,78 m breit und ohne Kran 2,95 m hoch. Die Raupe wurde als „Schwerer Artilleriekettenschlepper“ geführt. Die BAT-M wog in der Basisausführung ca. 25 t.
Die Planierraupe diente überwiegend in Pioniertruppen zum Anlegen von Wegen, Ausheben von Stellungen sowie zur Dekontamination verminten Geländes. Besonders berühmt wurde der Fahrzeug nach dem Supergau in Tschernobyl. Dank des Überdruck-Fahrerraumes und einer Filteranlage könnte sich die BAT-M längerer Zeit in chemisch verseuchten und verstrahlten Gebieten aufhalten. Sie war mit einem Viertakt-Dieselmotor mit 415 PS ausgerüstet und erreichte maximal zwischen 18 (unbefestigter) und 35 km/h (befestigter Untergrund). Das Schild mit einer Breite von 5m konnte in Pflug- oder Planierstellung verwendet werden, die BAT-M konnte bis 450 m³ Boden in der Stunde bewegen. Optional war sie mit einem Kran mit einer Tragfähigkeit von 2 t ausgerüstet und hatte eine Seilwinde mit einer Zugkraft von 250 kN (25 t) und einer Arbeitslänge von 100m. Der Tank fasste 1.115 l Diesel, der Durchschnittsverbrauch lag bei ca. 21 l/h. Die BAT-M wurde auch auf Schnee-, Moor- und leichtem Untergrund (Sand und Magerlehm) erfolgreich eingesetzt. In Transportstellung konnte das Schild über das Fahrerhaus nach hinten geklappt werden.
(danke – absatzweise - Wikipedia!)

Auf der Grundlage des Bausatzes (wie Michael Werny es gezählt hat, sind es 4 250 Bauelemente und knapp 700 Schablonenteile, also insgesamt gut 5 000 Teile) kann der Motorraum mit Darstellung des Triebwerks, die Inneneinrichtung des Fahrerraums, der dreh- und schwenkbarer Kran und der schwenkbarer Schild nachgebildet werden …durchgehend extrempräzise detailliert.

Modelllänge: 40cm!

* Zusätzlich kann ein Lasercut-Kettensatz mitbestellt werden!

** Ebenfalls zusätzlich kann ein Lasercut-Spantensatz mitbestellt werden!

*** Auch zusätzlich kann ein  Resinensatz mit 10 Zwilling-Tragrädern des Fahrzeugs mitbestellt werden!

Modernste Computergraphik, originaltreue Farbgebung (dunkelgrüne Bemalung).

Die Bauanleitung besteht aus mehreren und professionell erstellten General-, Detail- und Schablonenzeichnungen, einer kurzen Baubegleitung und einigen Hinweisen auf den Ausschneidebögen und Zeichnungen, die dem Bausatz in übersetzter Form beiliegen!

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: