Artikel 820 von 1101 in dieser Kategorie

sowjetisches Passagierflugzeug Antonow An-28 1AJ (1987) 1:33 übersetzt

15,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
4
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Sowjetisches Passagierflugzeug Antonow An-28 1AJ in der Darstellung des Flugzeuges SSSR 28808 (kyrillisch CCCR 28808) cn 002-06 während der Flugschau Paris Le Bourget (LBG / LFPB) in Juni 1987 als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des ukrainischen Oriel-Verlages Verlages (Nr. 282) im Maßstab 1:33.

Modellkonstruktion: Igor Kuneejewskij.

Die Antonow An-28 (NATO-Codename: „Cash“) ist ein in der Sowjetunion entwickeltes Passagierflugzeug. Es entstand aus der Antonow An-14. Wesentliche Unterschiede sind die Verwendung von Propellerturbinen und die größere Kabine. Die Maschine besitzt STOL-Eigenschaften.

Von der An-14 existierte bereits ein Prototyp mit Propellerturbinenantrieb. Dieser wurde weiterentwickelt und so konnten die Flugtests 1972 abgeschlossen werden. Die Fertigungsvorbereitungen für den eigentlichen Prototyp begannen 1973. Im April erhielt der Prototyp die auch für die Serie vorgesehenen 974 PS leistenden Triebwerke Gluschenko TWD-10. Die Serienproduktion wurde an PZL Mielec vergeben, wo im Sommer 1978 der zweite Prototyp fertiggestellt wurde.
Die Serienfertigung in Polen begann mit einem ersten Auftrag über 15 Maschinen. Bis zum 1. Januar 1991 waren 163 Maschinen bestellt.

Das als abgestrebter Schulterdecker ausgelegte Flugzeug wird von zwei Propellerturbinen angetrieben. Das Seitenleitwerk ist zweigeteilt und befindet sich am Ende des Höhenleitwerks. Das Bugradfahrwerk ist nicht einziehbar. Die Hauptfahrwerksräder befinden sich dabei an kleinen Stummelflügeln. Die Maschine ist komplett aus Metall hergestellt. Die Kabine hat keine Druckbelüftung.

Es gab im Jahr 1991 Versuche, das Pratt & Whitney PT6A65B zu verwenden. Die damit ausgerüstete Variante An-28 PT startete im Frühjahr 1993 zum Erstflug. Als PZL M-28 Skytruck werden die Maschinen in geringen Stückzahlen hergestellt.

Eine verlängerte Variante der An-28 ist als Antonow An-38 entwickelt worden.


Vom Erstflug 1969 bis November 2017 kam es mit An-28/PZL M-28 zu 32 Totalschäden von Flugzeugen. Bei 14 davon kamen 112 Menschen ums Leben.

Technische Daten:
Besatzung: 1–2
Passagiere: 18
Länge: 13,10 m
Spannweite: 22,06 m
Höhe: 4,90 m
Flügelfläche: 39,72 m²
Flügelstreckung: 12,25
Kabinenabmessungen: 1,74 × 1,60 × 5,26 m BHL
Nutzlast: 2000 kg
Leermasse: 3900 kg
max. Startmasse: 6500 kg
zulässiges Lastvielfaches: +3g
Höchstgeschwindigkeit: 390 km/h
Reisegeschwindigkeit: 350 km/h in 3000 m Höhe
Abhebegeschwindigkeit: 135 km/h
Anfängliche Steigrate: 500 m/min
Startrollstrecke: 260 m
Landerollstrecke: 170 m
Dienstgipfelhöhe: 6000 m
Reichweite: 560 bis 1365 km
Antrieb: zwei Turboproptriebwerke Gluschenko TWD-10B mit je 974 PS (716 kW)
Propellerdurchmesser: 2,80 m
(danke Wikipedia!)

In dem Modell können die detaillierte Inneneinrichtungen des Cockpits und des Fluggastraumes (eine Reihe Einzelsitze und eine Rehe Doppelsitze, Innenverkleidung) dargestellt werden, die Leitflächen der Flügel und des Leitwerkes sind als separate Elemente vorgesehen, die Einstiegsluke im Flugzeugheck kann entweder als geschlossen oder als geöffnet (mit einer Einstiegsleiter auf Schablonenbasis) dargestellt werden, drehbare Propeller, starres Fahrgestell...

Modellspannweite: knapp 67 cm!


* Ein Lasercut-Spantensatz kann zusätzlich bestellt werden!

Computergraphik mit ausgezeichneter Darstellung der Außenhaut mit präzise graphisch dargestellten Nietenreihen und originalgetreue Farbgebung (weiß-blaue Bemalung, Schriftzug und Logo der sowjetischen Fluggesellschaft Aeroflot), Offsetdruck

Russische, polnische, englische und deutsche Bauanleitung ergänzen zahlreiche und aussagekräftige Montagezeichnungen.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: