Artikel 64 von 126 in dieser Kategorie

U-Boot USS Spadefish SS 411 (Balao-Class) 1944 1:100 übersetzt

12,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
In der Regel noch am Buchungstag
Verfügbarkeit:
4
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

USS Spadefish
Teile: 313
Maßstab: 1/100
Länge: 95 cm

Imposante Dastellung der riesigen U-Boot-Konstruktion: USS Spadefish (SS 411), der Balao-Class, im Bauzustand von 1944 als Kartonmodellbausatz des Halinski-Verlages (Kartonowy Arsenal 12/1996) im Maßstab 1:100.

Modellentwurf: Andrzej Domadzierski, der berühmteste Schiffsmodell-Konstrukteur der Halinski's-Stalls.

Die, am 09.03.1944 in Dienst gestellte USS Spadefish gehörte zu der 132 Einheiten zählenden Balao-Klasse. 95m-lang mit Besatzung von 6 Offizieren und 60 Matrosen und Eintauchtiefe von 120m stellte das U-Boot die neueste Entwicklung bei den US-U-Booten der Zeit kurz vor dem Eintritt der USA in den Krieg dar. Die großen Hochsee-Einheiten mit einer Reichweite von 13 000 sm (bei einer Geschwindigkeit von 14 kn) und relativ hoher Geschwindigkeit von 20 kn (bzw. 9 kn unter Wasser) galten als gelungene Konstruktionen. Um die Kommandeure der Einheiten von den Kriegsführungsaktivitäten auf dem Wasser abzubringen, wurde die Balao-Klasse am Anfang absichtlich mit nur 1x 127mm- und 1x 12,7mm-Geschütz ausgerüstet. Die Nachteile der "Unterbewaffnung" bewegten die US-Admiralition, die U-Boote immer wieder nachzurüsten... Der Diestanfang verlief für die USS Spadefish unspektakulär, erst im November 1944 versenkte sie bei einem Torpedoangriff zwei japanische Transportschiffe und den Träger Shinyo (17 500t). Im Jahr 1969 wurde die USS Spadefish ausser Dienst gestellt...

Ein Bausatz, der besonders für den anspruchsvollen Modellbauer gedacht ist: 313 Elemente auf 8 Bögen 24x34cm: alle Waffen (1x 127mm-Geschütz, 2x 20mm-Maschinengewehre, 10 Torpedorohre), Aufbauten, Ausrüstung und Details (ausziehbare Periskope, Fernrohr, Suchscheinwerfer, Positionsleuchten...) wurden sehr ausführlich dargestellt.

Modelllänge: 95cm!

Berühmte Graphik in typischer Maniere des Halinski-Verlages, markanter Tarnanstrich der US-Navy (Bemalungsmuster, das ab Mitte 1944 galt: schwarzes Unterwasserschiff und Deck und die stufenlos vom schwarzen Heck bis in den hellgrauen Bug übergehenden Borde) zusätzlich in gealterter Farbgebung, minutiös dargestellt, wie sich die Bemalung bei den großen Vorbildern tatsächlich nach etwa 3-4 Monaten Seefahrt verhielt und in hervorragender Druckqualität verstärken noch den einmaligen Eindruck des Monster-U-Bootes.

General-, Bauzeichnungen und Detailskizzen ergänzen eine polnische Bauanleitung, die dem Bausatz in übersetzter Form beiliegt.

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: