Star 28 als mobiler 4t-Kran (1970er) 1:215 extrem²

20,00 EUR
TOP
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Art.Nr.:
s-522swiat-m
Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
2
Den polnischen Lkw Star 28 hatten wir schon im Bereich des Kartonmodellbaus als Tanklaster, als Miliz-Arrestfahrzeug, als Kipper, als Kastenwagen mit Plane, sogar als ein Umbau als Bus, als Kran hatten wir ihn aber noch nicht. Die Luke schließt der Answer-Verlag (Band KS Nr. 10 – Oktober/2020 mit dem Star 28 als mobiler 4t-Kran als Extrempräzisions²-Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:25.

Modellentwurf: Adrian Wandtke.

Star 28 und Star 29 ist eine Lastwagen-Baureihe, die eine Übergangskonstruktion zwischen den Vorgängermodellen (Star 25 und seine Dieselvariante - Star 27) und dem Zielmodell Star 200 darstellte. Der Star 28 wurde von einem Dieselmotor angetrieben, während der Star 29 einen Benzinmotor hatte und das letzte Modell mit diesem Antriebstyp war, das vom Werk in Starachowice hergestellt wurde.

Die Produktion der Star 28 und 29 begann 1968. Sie unterschieden sich von Star 200 hauptsächlich hinsichtlich der Tragfähigkeit. Bei ihrer Konstruktion wurden viele modernisierte Elemente von Star 25 und 27 verwendet. Die wichtigsten waren: ein Motor mit erhöhter Leistung, ein Getriebe mit verstärkten Zahnrädern und eine verstärkte Hinterachse. Alle anderen Komponenten stammten aus den laufenden Entwurfsarbeiten der für die Produktion vorbereiteten Star 200. Die alten Strukturelemente wurden schrittweise entfernt, bis ein 100%-tiger Anteil der Star 200-Teile erreicht war, d. H. Die Umwandlung in ein neues Modell.

Die Hauptursache für die Entstehung der Baureihe Star 28 und 29 waren längere Entwicklungsarbeiten an einem Dieselmotor mit Direkteinspritzung S359 mit einer Leistung von 150 PS. (danke Wikipedia!)

Modelllänge: 37 cm!

Es ist keine Bewertung – auch einfachere Modelle sind sinnvoll und nützlich – wenn man aber die o.g. Bausätze des Star 28 (meistens des Modelik-Verlages) und diesen in die Hand nimmt, merkt man anhand der Dicke der Bögen die Unterschiede bei den Detaillierungen der Ausarbeitungen. Der Konstrukteur dieses Bausatzes entwarf ein Modell, das u.a. folgende Baugruppen beinhaltet: detailliertes Fahrzeugrahmen mit sehr aufwändig gestatteten Aufhängungen und Federungen jedes einzelnen Rades, Antriebswelle, Kardanwelle, Gelenken, Treibstofftank, Druckluftbehälter, Inneneinrichtung des Fahrer- und des Kranoperator-Raumes, ausziehbare Seitenstützen, aufwendige Konstruktion des drehbaren und schwenkbaren (optional, da auch eine starre Ausführung dieser Baugruppe möglich ist) des Krans mit originalgetreu dargestellten Zügen, Seilen, Flaschenzügen, Umlenkrollen… Die Ausführung der Fachwerkausleger-Konstruktion ist wegen der niedrigen Festigkeit des Kartons nicht ganz einfach und für den Fall, dass man mit dem Kran oft „spielen“ möchte, müsste der Ausleger z.B. mit Harz oder mit Sekundenkleber betränkt (benetzt) werden und die Drehachsen müssten aus Kunststoff-, bzw. aus Rundholz gemacht werden. Eine Alternative dazu ist Einsatz des Lasercut-Zurüstsatzen, in dem die Fachwerk-Konstriktion beigelegt ist.

Modelllänge: 29 cm!

* Ein Lasercut-Spanten-/Detail-/Radsatz kann zusätzlich bestellt werden!

Originalgetreue Farbgebung (schwarzes Fahrgestell, hellblaues Fahrerhaus und gelber Kran mit filigranen Warnaufschriften und Bedienungshinweisen) und feine Graphik, Offsetdruck.


Die Bauanleitung besteht aus Gesamt- und Montagezeichnungen und wird durch polnische Bauanleitung ergänzt.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen



374 von 438 Artikel in dieser Kategorie