Hersteller

Tramlok (Dampflok für Strassenbahn) "Hohenzollern" (1894) 1:25 Offsetdruck

11,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
4
Versandgewicht:
0,2 kg

Und wieder eine höchst ungewöhliche Produktion des polnischen Modelik-Verlages (Nr.6/2014 als Erstausgabe, noch im Offsetdruck!): deutsche Tramlok (Dampflok für Strassenbahn) aus dem Jahr 1894 „Hohenzollern“ in der Darstellung des Fahrzeugs Nr.815 (18) als ein Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:25.

Modellkonstruktion: Jan Kolodziej.

Am 27. Mai 1894 wurde der erste Abschnitt (zwischen Piekary Slaskie / Deutsch Piekar über Szarlej / Scharley und Rozbark / Roßberk O.S. nach Bytom / Beuthen O.S.) der Strecke der geplanten Oberschlesischen 785mm-Schmalspurbahn für Personenverkehr eröffnet. Ende Dezember dieses Jahres wurde die Abschnitte in Beuthen O.S. und Zabrze / Hindenburg O.S. mit der dritten und letzten Abschnitt aus Hindenburg O.S. über Chebzie / Morgenroth, Krolewska Huta /Königshütte O.S. und Lagiewniki / Hohenlinde nach Beuthen fertig gestellt. Die somit entstandene 34,5km-lange Strecke wurde durch die Oberschlesische Dampfstrassenbahn GmbH betrieben. Bei der Fa. Hohenzollern A.G. Lokomotivbau in Düsseldorf wurden 30 Stück Dampfloks des Sonderbaus (sog. Tramloks) für die Bahn geordert. Einige davon wurden mit aus Rohrvorrichtungen bestehenden Wasserkondensatoren auf dem Dach ausgerüstet, um Wasser aus dem Abdampf zu gewinnen. Auch pneumatische Bremsen waren eine Sonderausrüstung und nicht in allen Wagen angebaut. Als die Bewohner von Beuthen den Lärm und Rauch in dem Stadt beklagt hatten, wurden die Tramloks auf der Strecke Im Zentrum gegen Pferde ersetzt. Die Ausmusterung der Tramloks auf der gesamten Strecke durch elektrisch betriebene Wagen begann 1898. Einige Tramloks wurden auf der Schmalspurstrecke Gliwice / Gleiwitz – Raciborz / Ratibor bis 1904 eingesetzt.

Die Firma Fa. Hohenzollern A.G. Lokomotivbau in Düsseldorf hat die Tramloks in größeren Mengen produziert und sie sogar nach Indonesien exportiert.

Technische Daten: Gesamtlänge: 6 080 mm; Kastenlänge: 4 500 mm; max. Breite: 2 200 mm; Dampfdruck im Kessel: 12 atm.; Leistung des Motors: 80 PS; Wasservorrat: 1 500 l: Kohlevorrat; 400 kg; Eigengewicht: 11 000 kg; Dienstgewicht: 13 700 kg (mit pneumatischen Bremsen und Kondenstor 15 000 kg).
        
* Ein Lasercut-Spanten-/Rad-/Detailsatz kann zusätzlich bestellt werden!

Modelllänge: 24,3 cm!

Bei der Graphik des Modells entspricht alles den gewohnt hohen Modelik-Maßstäben: feine Computergraphik. originaltreue Bemalung (grüner Führerstand, rotes Fahrgestell, gelbe Stoßdämpfer), Offsetdruck.

General- und Montagezeichnungen ergänzen polnische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Mgebrov-Renault
Teile: 289 + 34...

rus.Panzerwagen Mgebrov-Renault (1916) 2 option.Versionen 1:25

Mgebrov-Renault
Teile: 289 + 34 Schablonenelemente
Maßstab: 1/25
Län...

6,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Eine der skurillsten Konstruktio...

*russ. Panzerschiff NOWGOROD -Rundschiff! (1871) 1:200 übersetzt

Eine der skurillsten Konstruktionen der Schifffahrtsgeschichte: das russ...

6,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Die modernsten Stealth-Schiffe s...

schwedische Stealthkorvette Visby (2001) 1:200 übersetzt!

Die modernsten Stealth-Schiffe sind im Kartonmodellbau nocht relativ sch...

7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

45 von 192 Artikel in dieser Kategorie