*Transportdoppeldecker Antonow An-2 1:33 extrem² übersetzt

14,62 EURinkl. 16 % MwSt., zzgl. Versand



Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
4
Lagerbestand:
4 Stück

Jahrzehntelang ein Klassiker unter den Transportflugzeugen des Ostblocks: der Doppeldecker Antonow An-2 in der Darstellung des Flugzeugs mit der Nr.9854 des 45. Erprobungsgeschwaders Polnischer Luftwaffe (Stützpunkt Modlin) als Extrempräzisions-Kartonmodellbausatz des Orlik-Verlages (Katalog-Nr.075 - 1/2011) im Maßstab 1:33.

Modellentwurf: Bartlomiej Kolek.

Die Konstruktion An-2 entstand in dem bekannten Konstruktions- und Produktionsbetrieb von Oleg Antonow in der ehem. UdSSR und absolvierte ihren Jungfernflug am 31. August 1947. Es handelte sich um eine Ganzmetallkonstruktion eines Anderthalbdeckers mit markanten stromlinienförmigen Doppel-T-Streben und doppelter Drahtverspannung. Der gelungene Entwurf bewirkte, daß die An-2 ein echtes Allzweckflugzeug wurde und über 18 000 mal nachgebaut wurde (u.a. in China und ab 1960 in Polen als Lizenzproduktion). Die in vielen Versionen gebaute An-2 wurde sowohl in der zivilen, als auch in der militärischen Luftfahrt verwendet, u.a als Transportflugzeug An-2T, 14-sitzige Passagiermaschine An-2P, Sanitätsflugzeug An-2S, Luftbildmessungs-, Lösch-, Verbindungs- und Transportflugzeug für Luftlandungstruppen. Bei den Küstenkommandos der polnischen Grenzschutzeinheiten wurde die Wasserflugzeugversion An-2W mit zwei Riesenschwimmern eingesetzt.

Leergewicht: 3 450 kg; max. Startgewicht: 5 500 kg; obere Spannweite: 18,80 m; untere Spannweite: 14,24 m; Triebwerk: Neunzylinder-Sternmotor Schwetchow Asz-62W IR mit einer Leistung von 736 kW (1000 PS); max. Geschwindigkeit: 240 km/h.

Die Modellberschreibung folgt, vorab (und sehr spontan) nur einige Besonderheiten: volle Inneneinrichtung mit solchen Finessen, wie Leseleuchten (z.T. auf Schablonengrundlage) mit , Vorhänge für Seitenfenster, Kühlventilator des Piloten, Armaturenbrett in mehreren Schwierigkeitsstufen mit Blende mit "Verglasung" und Zugseile mit entsprechenden Blöckchen für Leitwerk des Pilotencockpits; Triebwerk in mehreren Schwierigkeitsstufen, wobei die volle Stufe Schmierleitungen (auf Schablonengrundlage) und Einrichtung des Motorraumes mit sämtlichen Aggregaten und abnehmbaren Verkleidung des Motorraumes beinhaltet, bewegbare Durchgangstüren zuwischen dem Cockpit und Laderaum, sowie geschlossene oder geöffnete Transportraumtüren, Sitze und Kraftstoffleitungen in dem Transportraum, alle Flächen des Leitwerks als bewegbare Elemente...  

* Für das Modell wurde wegen der "kantigen" Form des Cockpitdachs keine Kanzel vorgesehen.

** Ein Lasercut-Spantensatz kann zusätzlich mitbestellt werden!

Modellspannweite: 54cm!

Originaltreue Druckqualität und Farbgebung (Tarnanmuster Polnischer Luftwaffe) des modernsten Graphikstandards. Die Riesenkonstruktion einer gut gebauten An-2 in Verbindung mit der originalgetreuen Bemalung setzt sich für ein hervorragendes Ausstellungsmodell zusammen.

Über 100 Montagezeichnungen ergänzt polnische Bauanleitung, die dem Bausatz in übersetzter Form beiliegt!

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen


auch gekauft
Eine gut ausgewogene Produktion ...

Lawotschkin La-7 (Sonderbemalung) 1:33

Eine gut ausgewogene Produktion des WAK-Verlages (Nr.4/2006): russisches...

6,82 EUR
inkl. 16 % MwSt., zzgl. Versand
Sopwith Triplane
Teile: 1110
M...

Sopwith Triplane "Black Death" (1916/17) 1:25 übersetzt

Sopwith Triplane
Teile: 1110
Maßstab: 1/25
Spannweite: 32,3 cm

Pü...

7,80 EUR
inkl. 16 % MwSt., zzgl. Versand
Eine ungewöhnliche Konstruktion ...

Entenflugzeug Kyushu J7W1 Shinden 1:33 übersetzt

Eine ungewöhnliche Konstruktion der Luftfahrttechnik und ihre exzellente...

11,70 EUR
inkl. 16 % MwSt., zzgl. Versand

826 von 1079 Artikel in dieser Kategorie
Execution time (seconds): ~0.073007