US-Leichtpanzer M3 Stuart 1:25 (2.Auflage)

19,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand



Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
11
Lagerbestand:
11 Stück
Versandgewicht:
0,75 kg

M3 Stuart
Teile: 612
Maßstab: 1/25
Länge: 18,3 cm

Der berühmte leichte US-Panzer (gebaut in einer Anzahl von knapp 6000 Stück) M3 STUART als Kartonmodellbausatz des FlyModel-Verlages (2.Auflage der Nr.65 in Broschürenform) im Maßstab 1:25.

Modellentwurf: Henryk Wiszniewski, ein von früheren Konstrukteuren, der von soliden, passgenauen und gut durchdachten Modellkonstruktionen hauptsächlich der Verlage MM, GPM und FlyModel bekannt ist.

Die Grundausrüstung von Kampffahrzeugen der amerikanischen Infanterie und Panzereinheiten vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges bestand aus Leichtpanzern. Nachdem das amerikanische Militär die Kämpfe auf dem europäischen Festland aufmerksam verfolgte, stellten sie fest, daß ihre Panzer (darunter ihr hauptsächlich benutzter leichter Panzer M2) unbedingt modernisiert, in der Anzahl aufgestockt und in der Struktur der Einheiten neu strukturiert werden muss. Am schnellsten könnte die technische Modernisierung der Panzertypen durch das Zurückgreifen auf die bereits bewährten Konstruktionen und ihre Verbesserung erreicht werden. So entstand auf der Grundlage der M2A4 die Panzerkonstruktion M3. Der erste Modernisierungsschritt verstärkte die Bepanzerung bis auf 15 bis 45mm, hatte zugleich jedoch die Erhöhung des Fahrzeuggewichtes zur Folge, sodaß das Fahrgestell umgebaut und ebenfalls verstärkt werden musste. Es wurden der Durchmesser des Antriebsrades und seine Aufhängung so verändert, daß ein zusätzliches Laufrad entstand, das wiederum die Verringerung der Kettenlast ermöglichte. Bereits während der Produktion des Panzers wurde er div. Veränderungen und weiteren Modifikationen unterzogen, z.B. wurde ein Schweißturm, dann ein Gussturm mit mehr Rundungen in seiner Form entworfen, es wurden zusätzliche Außen-Kraftstofftanks dem Panzer zugelegt, in einigen Fahrzeugen wurden Dieselmotoren eingebaut und die Rümpfe wurden als gänzlich geschweißte Konstruktionen hergestellt. Die weitergehenden Modifikationen führten zu Veränderung des Grundmusters - zum M3A1 und M3A3… Die Panzer M3 wurden bei den Werken American Car and Foundry zwischen März 1941 und August 1942 in einer Anzahl von 5811 Fahrzeugen produziert. Viele M3 wurden an die Rote Armee und an die Britische Armee weitergegeben, wo sie als STUARTS benannt wurden. Allgemein galten sie als beeindruckend zuverlässig und bewegbar und waren vor diesem Hintergrund bei den Soldaten außergewöhnlich beliebt. Wie es auch bei den anderen Panzern üblich ist, wurden auf dem Panzer-Grundmuster M3 zahlreiche Fahrzeugvarianten gebaut, wie Flak-Panzer, Flammenwerfer, Bergepanzer, Minenräumer etc., wobei am bekanntesten die sog. Kommando- und Aufklärungsfahrzeuge mit zusätzlichen Maschinengewehren und entfernten Türmen waren…

Kampfgewicht: 12500 kg; Antrieb: ein radiales 7-Zylinder-Benzin-Flugzeugtriebwerk Continental W670-9A mit einer Leistung von 250 PS (184 kW); max. Geschwindigkeit: 58 km/h (Straße); Reichweite: ca. 113 km; Bewaffnung: 37mm-PaK-Geschütz M5 (M6), zwei bis fünf 7,62-Maschinengewehre (darunter eines als Flak-MG), persönliche Waffen der Besatzung, Granaten; Besatzung: 4 Mann.

612 Elemente auf 3,5 Bögen 30x42cm in der Ausarbeitung des bekannten Fahrzeugmodell-Konstrukteus, Hr. Wiszniewski (die besten Militärfahrzeuge vom Maly Modelarz-Verlag) können spielerisch in ein sehr wirkungsvolles Panzermodell umgewandelt werden! Stabile Skelettkonstruktion, angemessene Detaillierung, gute Paßgenauigkeit, sogar menschliche Streifenketten... bereiten wirklich "Freude am Bauen". Ausstattungsmäßig eigentlich eine Standardproduktion: drehbarer Turm, schwenkbares Geschütz, wie auch die MG's, zahlreiche Details (Schleppseil auf Schablonengrundlage, am Rumpf befestigte Geräte und Werkzeug...), Visierspalten und Zwischenräume in den Rädern können in der vollen Modellversion ausgeschnitten werden und erzeugen damit eine "plastische" Wirkung...

* Mittlerweile kann ein Lasercut-Kattensatz für den 1:25-Stuart zusätzlich mitbestellt werden!

Die Graphik und die Farbgebung (typische US-Bemalung) sind als Durchschnitt zu bewerten.

General-, Bauzeichnungen und Detailskizzen ergänzen die polnische Bauanleitung.

Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen


auch gekauft
Die Weiterentwicklung der Sherma...

*mittelschwerer Panzer Firefly Vc 1:25

Die Weiterentwicklung der Sherman: FIREFLY Vc in der Darstellung des Fah...

5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

600 von 779 Artikel in dieser Kategorie