Hersteller

Zugmaschine MAZ-537G + Trailer ChMZAP-5247G 1:25 extrem²!

54,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
15
Versandgewicht:
0,75 kg
Eine „monumentale“ aber gleichzeitig auch äußerst umfangreich detaillierte Produktion des ModelKom-Verlages (Nr. 5/2014), die fast zeitgleich mit dem Modell des gleichen großen Vorbildes des Model-Kom-Verlages erschien: sowjetische Zugmaschine für Raketen- und Panzertransporte MAZ-537G mit einem Anhänger für Panzer ChMZAP-5247G als Extrempräzisions²-Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:25.
   
Modellkonstruktion: Marek Bonek

Die Lkw-Modelle MAZ-535/537 (russisch ???-535/???-537) sind Zugmaschinen des weißrussischen Fahrzeugherstellers Minski Awtomobilny Sawod, die in den frühen 1960er-Jahren für das sowjetische Militär entwickelt wurden, um Raketen und Panzer zu transportieren.

Schon 1956 wurden erste Prototypen des MAZ-535 gefertigt, mit denen Leistungstests erstellt wurden. Vom Militär wurde eine Zugmaschine verlangt, die eine Steigfähigkeit von 30° vorweisen konnte. Außerdem hatte das von acht angetriebenen, und vier gelenkten Rädern geführte Fahrzeug eine Bodenfreiheit von 475 mm und konnte ein Gesamtgewicht von etwa 35 Tonnen Nutzlast befördern. Der 12-Zylinder-Dieselmotor mit 38.880 cm³ Hubraum und 375 PS war in einem separaten Motorhaus hinter der Kabine angebracht und von zwei großen Kühlsystemen versorgt.

In den frühen 1960er-Jahren wurde auf Basis des MAZ-535V der MAZ-537 entwickelt. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine Leistungssteigerung. Der 12-Zylinder Dieselmotor erzeugte nun 525 PS. Zudem erhielt der MAZ-537 verschiedene technische Neuerungen, so wurde beispielsweise eine Reifendruckregelanlage eingebaut. Auch der MAZ-537 existiert in verschiedensten Varianten, die sich äußerlich kaum unterscheiden. Anzuführen sind hierbei die Versionen MAZ-537?, MAZ-537G, MAZ-537?, MAZ-537K, MAZ-537L (MZKT-537L), MAZ-537? (KZKT-537?) und MAZ-537R. Die Produktion wurde mittlerweile eingestellt.
Technische Daten:
Antriebsformel: 8×8;
Sitzplätze im Kabinenraum: 4;
Ladekapazität: 15.000 kg;
Gesamtmasse: 22.500 kg;
Zugkraft: 75.000 kg;
Länge: 9130 mm;
Breite: 2885 mm;
Höhe: 2880 mm;
Radstand (Zwischen den äußersten Achsen): 6050 mm;
Bodenfreiheit: 500 mm;
Wendekreis: 15,5 m;
Steigfähigkeit: 23°;
Grabenüberschreitfähigkeit: 1,0 m;
Motortyp: D12?-525 (V12);
Hubraum: 38.880 cm³;
Motorleistung: 525 PS (2.100/min);
max. Motordrehmoment bei best. Drehzahl: 2150 Nm (1.200/min bis 1.400/min):
Kraftstoffverbrauch pro 100 km: 125 l/100 km;
Fahrbereich: 650 km;
Tankinhalt: 2 x 420 l;
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h.
(danke Wikipedia!)

Modelllänge der Zugmaschine mit dem Trailer: 93,5 cm!

* Ein LC-Spanten-/Rad-/Radlaufflächen-/Detailsatz kann bestellt werden!

Feine Computergraphik, originaltreuer Bemalungsmuster (Flecken-Tarnbemalung eines sowjetischen Militärfahrzeugs) beider Fahrzeuge.

General- und Montagezeichnungen ergänzen polnische Kurzbauanleitung.
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Spanten-/Rad-/Detailsatz MAZ-537...

Spanten-/Rad-/Detailsatz MAZ-537G + ChMZAP 1:25 (ModelKom 5/14)

Spanten-/Rad-/Detailsatz MAZ-537G + ChMZAP 1:25 (ModelKom 5/14)
26,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Spanten-/Rad-/Detailsatz für Wag...

Spanten-/Rad-/Detailsatz für Wagen Falns 436V 1:25 (Modelik Nr. 8/2014)

Spanten-/Rad-/Detailsatz für Wagen Falns 436V 1:25 (Modelik Nr. 8/2014)
9,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Polnischer selbstentladender 4-a...

4-achsiger Schüttgutwagen Falns 85 m³ (des Typs 436V) 1:25 Offsetdruck

Polnischer selbstentladender 4-achsiger Schüttgutwagen Falns 85 m³ (des ...
27,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

810 von 819 Artikel in dieser Kategorie