zwei spanische U-Boote Submarino de Isaac Peral aus dem Jahr 1903 1:100 und 1:50

14,00 EUR
TOP
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
4
Versandgewicht:
0,13 kg
Neben der Forelle vom 1903 (Draf Model), des russischen Spreng-Ubootes von O.B. Gern vom 1853 (Parallel-Verlag) und der H.L.Hunley aus dem Jahr 1887 (Renova Model) eine weitere Produktion aus der Anfangszeit der U-Boote …ähnlich wie die anderen sehr eigenartig in ihrer Form: das erste militärische U-Boot mit elektrischem Antrieb, die spanische Submarino de Isaac Peral aus dem Jahr 1903. Dieser Bausatz bietet zwei vollständige Darstellungsmöglichkeiten: ein Kartonmodellbausatz im 1:50 und ein Präzisions-Kartonmodellbausatz im 1:50 (es sind natürlich umskalietre Bausätze).

Die Peral war das erste U-Boot mit elektrischem Antrieb, das für militärische Zwecke geeignet war.

Der spanische Kapitänleutnant und Ingenieur Isaac Peral entwarf 1885 ein U-Boot und legte die Pläne der Armada Española vor. Sowohl die Marine als auch die spanische Regentin Maria Christina von Österreich waren von dem Entwurf überzeugt und so wurde am 20. April 1887 der Bau des U-Boots Peral genehmigt. Der Bau erfolgte in der Bauwerft Arsenal de la Carraca in San Fernando. Die Baukosten beliefen sich auf 301.500 Peseten.

Die Peral war zigarrenförmig, hatte eine Länge von 21 m und einen Durchmesser von 2,59 m. Sie wurde durch zwei Elektromotoren mit jeweils 30 PS, die durch Akkumulatoren mit Strom versorgt wurden, angetrieben. Die Akkumulatoren konnten nur durch eine externe Stromversorgung wieder geladen werden. 1889 testete man erfolgreich den Abschuss von drei Whitehead-Torpedos. Am 7. Juni 1890 tauchte die Peral für 1 Stunde und 5 Minuten 10 m tief und legte dabei 5,5 km zurück.

Der spanisch-argentinische Geschäftsmann Carlos Casado del Alisal war davon überzeugt, dass Isaac Peral auf dem richtigen Weg war und spendete ihm 100.000 Dollar. Zunächst berichtete man sehr positiv über die Leistungsfähigkeit des U-Boots. Die Maschinen und die Steuerung waren jedoch ungeeignet und das U-Boot lag ähnlich unstabil im Wasser wie die Nordenfelt II. Außerdem simulierte man einen Angriff auf das Schiff Cristobal Colon bei Nacht und bei Tag. Während der heimliche Angriff bei Nacht glückte wurde das U-Boot bei Tag schon etwa in 1 km Entfernung gesichtet.

Ab 1890 wurde das U-Boot nicht weiter getestet und ins Arsenal de la Carraca in San Fernando gebracht. 1913 wurde die Peral demontiert und der Schiffsrumpf 1929 in Isaac Perals Heimatstadt Cartagena transferiert und blieb dort bis 1965 im Arsenal de Cartagena. Am 1. Dezember 1965 wurde an die Stadt Cartagena übergeben und als Denkmal auf dem Platz Plaza de los Héroes de Cavite aufgestellt. 1992 wurde es auf der Expo 92 in Sevilla ausgestellt und kehrte danach zu seinem Standort zurück. 2002 wurde das Denkmal zum Paseo Alfonso XII vor den Yachthafen von Cartagena verlegt als Teil eines Brunnens. Am 15. Dezember wurde es schließlich ins Museo Naval überführt. (danke Wikipedia!)

Dieser Bausatz bietet eine kleine, aber gut detaillierte U-Boot-Modellkonstruktion: ein detailliert dargestellter Rumpf mit Seitenrudern, Einstiegsvorrichtung, zwei Schiffspropeller im Heck, zwei Schiffspropeller unter dem Rumpf als Höhenruder, Verschlussvorrichtung eines Ausstoßrohrs auf der Bugspitze, Kommandoturm mit zwei seitlichen Brücken, Modellständer…

Modelllänge: 25 cm (1:100) und 44 cm (1:50)!

Grau-dunkelblaue Rumpfbemalung, originalgetreue Holzdarstellung der Brücken, feine Computergraphik, Offsetduck.

Die Baubegleitung besteht aus Montage-, Schablonenzeichnungen, farbigen 3D-Ansichten, sowie einer russischen Bauanleitung.
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Das Flugzeug, das die Geschichte...

Bombenflugzeug Gotha G.IV (1916) 1:33 übersetzt!

Das Flugzeug, das die Geschichte des 1. Weltkrieges mitschrieb: schwerer...

16,50 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Spantensatz für das Bombenflugze...

Spantensatz für das Bombenflugzeug Gotha 1:33 (GPM Nr.244)

Spantensatz für das Bombenflugzeug Gotha 1:33 (GPM Nr.244)
Nicht käuflich
inkl. 19 % MwSt.,
Fairey SWORDFISH Mk.I, eine unve...

Torpedoflugzeug Swordfish Mk. I (HMS Ark Royal) 1:33 übersetzt

Fairey SWORDFISH Mk.I, eine unverwechselbare trägergestützte Doppeldecke...

10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

42 von 57 Artikel in dieser Kategorie