Hersteller

Seeschlacht von Hampton Roads (9. März 1862, USS Monitor + CSS Virginia) 1:200

14,00 EURinkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand




Lieferzeit:
3-4 Werktage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
1
Versandgewicht:
0,13 kg
„Seeschlacht von Hampton Roads“ (US-Amerikanischer Monitor USS „Monitor“ und US-amerikanischer Panzerschiff CSS "Virginia" im Bauzustand vom 9. März 1862) als Kartonmodellbausatz des Modelarstwo Kartonowe (Kartonmodellbau) ProArte Piotr Machalewski -Verlages (Nr.207 - 19(69)/2017) eben im Maßstab 1:350. Bei diesem Bausatz handelt es sich um die beiden Monitore, die bereits separat bei diesem Verlag (als Nr. 201 und 202) herausgebracht wurden.

Modellentwurf: Fernando Perez Yuste

Als sie am 8. März 1862 ihrer ersten Schlacht entgegen fuhr, der zweitägigen Schlacht von Hampton Roads, hatte die Virginia noch keine Seeerprobungen durchgeführt, und es befanden sich noch Arbeiter an Bord.
Am 8. März gelang es der Virginia zunächst, die Fregatten USS Cumberland und USS Congress der Unions-Blockadeflotte in der Mündung des Elizabeth Rivers zu versenken. Damit läutete sie das Ende der hölzernen, ungepanzerten Kriegsschiffe ein. Das Gefecht mit der bei der Flucht auf eine Sandbank aufgelaufenen Schraubenfregatte USS Minnesota wurde wegen hereinbrechender Dunkelheit abgebrochen.
Als die Virginia am nächsten Tag (9. März) wieder auslief, um ihr Werk zu vollenden, wartete die gerade eingetroffene Monitor auf sie. Das Gefecht mit der wesentlich schwächer bewaffneten, aber dafür wendigeren Monitor war das erste Seegefecht zwischen Panzerschiffen. Es endete mit einem taktischen Unentschieden, weil die Geschosse die Panzerungen der Gegner nicht durchdringen konnten. Dennoch belauerten sich beide Schiffe noch mehrere Wochen bei Hampton Roads.
(danke Wikipedia!)

Bei den beiden Monitoren handelt es sich um Vollrumpfmodelle, die aber auch optional als Wasserlinienmodelle gebaut werden können.

* LC-Spantensätze für beide Modelle können zusätzlich bestellt werden!

Modelllänge: 26,2, bzw. 42 cm!

Feine Computergraphik, originalgetreue Farbgebung.

General- und Montagezeichnungen ergänzen polnische Kurzbauanleitung.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat die Sonne? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Kanzel für F-14A Tomcat 1:33 (Ha...

Kanzel für F-14A Tomcat 1:33 (Halinski KA 3-4/2001) Produzent Halinski

Kanzel für F-14A Tomcat 1:33 (Halinski KA 3-4/2001) Produzent Halinski
7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Eine von neusten Produktionen de...

franz. Kolonial-Kreuzer des 3. Ranges Lavoisier (1898) 1:200 übersetzt

Eine von neusten Produktionen des ukrainischen Oriel-Verlages (Nr.36): ...

11,91 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Spantensatz für F-14A Tomcat 1:3...

Spantensatz für F-14A Tomcat 1:33 (Halinski KA 3-4/01).

Spantensatz für F-14A Tomcat 1:33 (Halinski KA 3-4/01).
18,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

259 von 734 Artikel in dieser Kategorie