Hersteller

holländisches Schiff für trockene Ladungen (multipurpose dry cargo carrier) Susanne (Bj. 2002) 1:250 Wasserlinienmodell, präzise

Eine weitere Produktion des polnischen JSC-Verlages (Katalog-Nr. 304 – 9/2021) aus Danzig/Gransk: holländisches Schiff für trockene Ladungen (multipurpose dry cargo carrier) Susanne (Bj. 2002) als Präzisions-Kartonmodellbausatz im Maßstab 1:250. Das Modell erschien bereits in der Kooperation mit dem Scaldis-Modelclub bei dem niederländischem Verlag Papertrade unter der Nr. 18.

Modellkonstruktion: Bartosz Czolczynski.

Die Kiellegung der Susanne erfolgte bei der Scheepswerf Peters in Kampen / Holland am 1. Juli 2002. Das Schiffsprojekt wurde gezielt für den Bedarf des Holz-und Papiertransporters aus Finnland entworfen. Dafür verfügt es über einen großen Laderaum mit einer Lucke.  

Eine weitere Besonderheit der Susanne hängt mit der Route, die sie zu den finnischen Saaima-Seen bewältigen müsste. Diese Route führt aus Wyborg (Russland) über mehrere Wasserstufen, deren Wasserpegel untereinander bis zu 76 m beträgt. Da sie also über mehrere Schleusen durchfährt, müsste ihre Größe die deren Kapazitäten abgestimmt werden. Darüber hinaus verfügt das Schiff über Verstärkung des Bugs und der Rumpfbeplankung, um auch im Winter durch die eingefrorenen Gewässer fahren zu können.
Die Susanne verfügt, mit ihrer Ladefähigkeit von 2600 t und dem langen Laderaum über große Flexibilität in Bezug auf Ladungsart und kann außer Holz und Holzprodukten, so wie Papier auch Container, Stahl-, Getreide, gefährliche, Sperr- und Sondergüter, etc. befördern.
Länge: 82,5 b, Breite: 12,5 m, Tiefgang: 5,34 m; Eisklasse: 1C; Kapazität 2409 (brutto) / 993 (netto); Volumen des Laderaumes: 161 847 m³ Schüttgut/Ballen; Antrieb: Caterpilar 3512 DI-TA 750 kW, Geschwindigkeit: 11,5 kn; Besatzung: 5 Mann.

479 Elemente + 36 Schablonenteile auf 4 Bögen 21x30cm markieren die umfangreiche Detaillierung des Wasserlinienmodells, das in zwei Schwierigkeitsstufen gebaut werden kann: Steuerhaus, Luken der Laderäume, Rettungsboot, eine 16-teilige Ankerwinde, Vordermast, der aus Eigenmitteln als klappbar dargestellt werden kann, Einrichtung der Steuerbrücke mit einem Stehkompass, Radargeräten, div. Flaggen der auf ihren Wegen meist besuchten Staaten, wie Russland, Finnland, Estland, Norwegen, Polen, Dänemark, eine Flagge "Lotse an Bord", beidseitig bedruckte Relinge, viele Türen, Klappen und Deckel, die als separate Elemente, die als geschlossen, aber auch als geöffnet dargestellt werden können (und in beiden Fällen die Optik des Modells wesentlich verfeinern)...

* Ein LC-Detail-/Relingsatz kann zusätzlich bestellt werden!

Modelllänge: 33 cm!

Frische und originalgetreue Farbgebung (blaue Bordwände, roter Deck, weißes Steuerhaus), feine Computergraphik (im Bereich der Relinge, Türen und Schanzkleide -beidseitiger Druck) runden das akribische Erscheinungsbild des kleinen Frachters ab.

Sehr sorgfältig ausgestellte Bauzeichnungen ergänzen holländische und englische Bauanleitung.
 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.



79 von 287 Artikel in dieser Kategorie