Hersteller

Technik-Denkmal: dampfgetriebene Pumpstation aus Patince/Slowakei an der Donau (1897) 1:200

Ein Technik-Denkmal: Dampfgetriebene Pumpstation an der Donau aus dem Jahr 1897 als Kartonmodellmodellbausatz des Verlages Tom-Vystrihovanky (Nr. 27) im Maßstab 1:200.

Modellkonstruktion: Michal Vrsansky.

Patince (ungarisch Path oder älter Pat) ist eine Gemeinde in der Südslowakei. Sie liegt an der Grenze zwischen der Donauebene und dem Donauhügelland, am Ufer der Donau, etwa 15 km von Komárno entfernt und ist die südlichste Gemeinde der Slowakei.

Der Ort wurde 1268 erstmals schriftlich als terra Poth erwähnt, war aber nie eine eigenständige Gemeinde bis zur Ausgliederung aus der Gemeinde Marcelová im Jahre 1957. (danke Wikipedia!)
Dieses Dorf befindet sich im Gebiet der längsten Sonnentage und der höchsten Temperaturen in der Slowakei. Warme klimatische Bedingungen prädestinierten dieses Gebiet für die landwirtschaftliche Nutzung. In der Geschichte wechselten sich jedoch weniger günstige Perioden ab, die dieses Gebiet heimgesucht haben, entweder aufgrund von osmanischen Kriegen oder wiederholten Überschwemmungen. Die letzte große Donau Flut, im Juni 1965, als in der Nähe des Dorfes ein Schutzdamm brach, erinnert mit einem steinernen Obelisken an der Hauptstraße. Dahinter, auf der rechten Straßenseite, steht das erhaltene Unikat – ein Dampfpumpwerk aus dem Jahr 1897. (Quelle: www.ifoglobe.cz)
An der Wand des Sammelbeckens befindet sich auch eine Gedenktafel. Es entstand zu einer Zeit, als ein 250 km langes Hochwasserschutzwall errichtet wurde, das 1884 bis 1896 fertiggestellt wurde, aber auch trotz der Bemühungen den jahrhundertealten Hochwassern 1897 und 1899 nicht standhalten konnte und angehoben werden musste. Die Station diente zum Pumpen von Sicker- und Binnenwasser des Donaudamms. Es war bis 1974 in Betrieb.
Es ist ein einzigartiges technisches Denkmal mit erhaltenen Maschinen, die von Shilck Walzwerken und Maschinen aus Budapest hergestellt wurden. Die Pumpmaschinen wurden von der englischen Firma Nicholson geliefert. Das Modell stellt die Objekte eines Sammelbeckens, eines Maschinenraums mit Kohlelager im Seitenflügel und eines gemauerten Schornsteins dar.
Während des Hochwassers war der Bereich der Pumpstation von einer Schutzmauer umgeben, die sie vor Überschwemmungen schützte. Hinter diesem Damm befinden sich zwei kleinere Gebäude, die dem eigentlichen Pumpen und Ablassen von Wasser dienten. Während des Baus der Straße, die das Gebiet durchquert wurde ein Teil des Damms abgetragen. Die Mauer um das Areal ist jedoch heute noch sichtbar.
Neben dem Areal entsteht derzeit ein neuer Kanal mit einer neuen Pumpstation. (Text: Tom vystrihovanky)

Modellgroße: LxBxH = 28,9 x 12,0 x 21,6 cm!

Das Modell kann in zwei Schwierigkeitsstufen gebaut werden.

Feine Computergraphik, originalgetreue und dezent „gealterte“, natürliche Farbgebung, Offsetdruck.

Montagezeichnungen, Farbbilder des Originals und eines gebauten Modells ergänzen
tschechische Bauanleitung.
.

 
Ihre Frage zum Produkt
Welche Farbe hat Rasen? 
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
 

Kundenrezensionen

Leider sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der das Produkt bewertet.


auch gekauft
Neben den Riesenprojekten der Da...

Schmalspur-Dampflok Py27 (1930) + Tender 1:25 extrem, übersetzt

Neben den Riesenprojekten der Dampf-, Elektroloks (Ol49 Kriegslok, Ty-2,...

16,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Ein beispielloses Modell unter d...

*bewaffneter Motorschlitten NKL-26 mit Propellerantrieb 1:25

Ein beispielloses Modell unter den Kartonmodellbausätzen: sowjetischer...

5,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand
Die modernsten Stealth-Schiffe s...

schwedische Stealthkorvette Visby (2001) 1:200 übersetzt!

Die modernsten Stealth-Schiffe sind im Kartonmodellbau nocht relativ sch...

7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

244 von 380 Artikel in dieser Kategorie